Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Siemens AG (opm) – Siemens erhält Auftrag über Anlagen und Service für größtes Windkraftwerk Ontarios

- Projekt K2 entsteht aus 140 Siemens Windturbinen vom Typ SWT-2.3-101

- Saubere Energie für 100.000 kanadische Haushalte

Am heutigen ersten Messetag der AWEA WINDPOWER in Las Vegas hat Siemens Energy einen Großauftrag über Windenergieanlagen und Service aus Kanada bekannt gegeben. Der jetzt georderte Onshore-Windpark K2 Wind Ontario (K2 Wind) und der ebenfalls in Ontario gelegene South Kent-Windpark stellen mit ihrer Leistung von jeweils 270 Megawatt (MW) zwei der größten Windprojekte Kanadas dar. K2 entsteht bei der Stadt Goderich im Südwesten Ontarios und wird 140 Siemens-Windturbinen vom Typ SWT-2.3-101 umfassen. Eigentümer sind Samsung Renewable Energy Inc. (Samsung), Capital Power LP und Pattern Energy Group LP (Pattern Development). Der Auftrag beinhaltet einen mehrjährigen Service- und Wartungsvertrag, der die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Leistung der Windturbinen absichert.

K2 Wind wird nach seiner für Mitte 2015 geplanten Inbetriebnahme sauberen Strom für rund 100.000 Haushalte in Ontario erzeugen. Siemens wird die Rotorblätter für das Projekt an seinem Standort in Tillsonburg, Ontario, produzieren. Auch die Türme sollen vor Ort in Kanada hergestellt werden. Die Maschinenhäuser werden im Siemens-US-Werk in Hutchinson, Kansas, montiert.

"Kanada ist einer der wichtigsten Windmärkte auf dem amerikanischen Kontinent", sagt Mark Albenze, CEO bei Siemens Energy für das Onshore-Windgeschäft Americas. "Wir freuen uns deshalb besonders, erneut mit den führenden Akteuren in diesem Markt zusammenzuarbeiten, um eine erneuerbare, saubere und zuverlässige Energieversorgung für Kanadas Unternehmen und Bürger bereitzustellen."

"Das ist ein wichtiges Signal für Siemens, seine Partner und die Öffentlichkeit vor Ort, denn hier profitiert Ontarios Wirtschaft, während die Provinz ihrer Verpflichtung zu erneuerbaren Energien nachkommt", unterstreicht Ontarios Energieminister Bob Chiarelli.

"K2 Wind wird eine bedeutende Ergänzung zu Ontarios Flotte an erneuerbaren Energien sein mit 270 MW sauberer Energieerzeugung, die in einer von Ontarios wichtigsten Windgegenden installiert werden", sagt Mike Garland, Geschäftsführer von Pattern Development. "Wir sind stolz, gemeinsam mit Samsung und Capital Power ein Windprojekt der Weltklasse zu entwickeln, welches besonders spannend ist, weil wir lokale Arbeitsplätze schaffen und in Ontario hergestellte Rotorblätter und Türme verwenden werden.

Nach Zahlen des kanadischen Windbranchenverbandes CanWEA wächst der Markt dynamisch: Kanada belegt bei der Stromproduktion aus Wind im weltweiten Vergleich Rang neun mit einer installierten Leistung von rund 7.800 Megawatt. Siemens Energy trägt zu diesem Wachstum bei und belegt eine führende Position in der Provinz Ontario mit einer installierten Windleistung von über einem Gigawatt.

Windenergie und der dazugehörige Service sind Teil des Siemens-Umweltportfolios. Rund 43 Prozent des Konzernumsatzes entfallen auf grüne Produkte und Lösungen. Das macht Siemens zu einem der weltweit größten Anbieter von umweltfreundlicher Technologie.

Quelle: 05. Mai 2014, www.siemens.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.