Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Voith GmbH (opm) - Voith transportiert ein 73-Tonnen-Laufrad mit einem Flugzeug zum Wasserkraftwerk Bratsk in Sibirien

Spektakulärer Höhepunkt eines Modernisierungsauftrages für das Wasserkraftwerk Bratsk in Russland: Ein Transportflugzeug des Typs Antonov AN124-100, eines der größten Flugzeuge der Welt, flog am heutigen Dienstag das erste von sechs neuen im österreichischen St. Pölten gefertigten Voith-Laufrädern vom Flughafen Wien ins fast 7.000 Kilometer entfernte Bratsk in Sibirien.

Das Laufrad hat einen Durchmesser von 5,6 Meter und ein Gewicht von 73 Tonnen. Der Transport mit dem Flugzeug erfolgt auf Wunsch des Kunden; dadurch verkürzt sich die Zeit bis zur Installation des Laufrades erheblich.

Den Auftrag erhielt Voith Hydro im September 2011 von Irkutskenergo, dem größten privaten Energieversorger in Russland. Das Kraftwerk Bratsk besteht aus 18 Einheiten von je 255 MW, wovon bei sechs Einheiten die Laufräder durch Voith-Laufräder ersetzt werden.

„In den Jahren 2000 bis 2005 lieferten wir bereits die Turbinenregler für das Wasserkraftwerk Bratsk. Mit den Laufrädern können wir weitere Spitzentechnologie nach Bratsk liefern. Gegenüber den alten Laufrädern haben die neuen eine Leistungs- und Wirkungsgradverbesserung erhalten“, sagt Dr. Leopold Heninger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Hydro St. Pölten. Er betont, wie wertvoll die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Irkutskenergo sei.

Das Wasserkraftwerk Bratsk liegt am Fluss Angara, dem einzigen Abfluss aus dem Baikalsee und war bei seiner Inbetriebnahme 1967 mit einer Kapazität von insgesamt 4.500 MW aus 18 Maschinensätzen das leistungsstärkste Wasserkraftwerk der Welt. Mit einer Jahresproduktion von rund 30.000 GWh jährlich ist es bis heute weltweit eines der erzeugungsstärksten Wasserkraftwerke überhaupt.

Zur Bedeutung von Wasserkraft

Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung – in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über das Unternehmen

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Quelle: 25. Februar 2014, www.voith.com

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.