Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

KTG Agrar SE (opm) - KTG Agrar SE gibt mittelfristige Umsatz- und Gewinnprognose bekannt und stockt Anleihe 2011/2017 auf

- Prognose 2017: Mehr als 300 Mio. Euro Umsatz und mehr als 36 Mio. Euro EBIT
- Erfolgreiche Aufstockung der Anleihe 2011/2017 um 20 Mio. Euro
- Ausgabepreis bei 100 %

Nach dem guten Jahresstart mit neuen Rahmenverträgen und Bestellungen auf den Messen FRUIT LOGISTICA und BioFach konkretisiert die KTG Agrar SE (ISIN: DE000A0DN1J4) ihre mittelfristige Wachstumsprognose: Bis 2017 soll der Konzernumsatz auf mehr als 300 Mio. Euro steigen. Zu dem Wachstum werden alle drei Geschäftsbereiche Agrar, Nahrung und Energie beitragen. Die Marge im operativen Geschäft (EBIT-Marge) soll stabil bei über zwölf Prozent liegen. Entsprechend plant das Landwirtschaftsunternehmen im Jahr 2017 ein operatives Ergebnis von mehr als 36 Mio. Euro.

Zur Ausfinanzierung der Investitionen hat KTG Agrar die im Entry Standard der Börse Frankfurt notierende Unternehmensanleihe 2011/2017 (ISIN: DE000A1H3VN9) mit einem Zinssatz von 7,125 Prozent und einer Laufzeit bis zum 5. Juni 2017 um 20 Mio. Euro aufgestockt. Die Aufstockung wurde im Wege einer Privatplatzierung bei institutionellen Investoren durchgeführt.

„Wir haben seit 2010 massiv in Ackerland, Biogasanlagen und Nahrungsmittelproduktion investiert, um Skaleneffekte zu nutzen und nicht von den volatilen Agrarrohstoffmärkten abhängig zu sein. Diese Investitionsphase, in der wir umfassende stille Reserven gebildet haben, ist nun im Wesentlichen abgeschlossen und wäre ohne die mittelfristige Planungssicherheit der Anleihefinanzierung nicht möglich gewesen", sagt Siegfried Hofreiter, Vorstandsvorsitzender der KTG Agrar SE. "Jetzt werden wir unser Potenzial voll ausschöpfen, die Ernte einfahren und unsere Verschuldung in den kommenden Jahren schrittweise reduzieren."

Quelle: 20. Februar 2014, www.ktg-agrar.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.