Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH (opm) - BELECTRIC: Ausschreibungsmodell für Freiflächen-Solarkraftwerke muss sofort umgesetzt werden

Zu den vorgestellten Eckpunkten für die Reform des EEG des Bundesenergieministers Sigmar Gabriel erklärt Bernhard Beck, Geschäftsführer BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH:

"Wir befürworten die Pläne der Bundesregierung das Segment der Freiflächen-Solarkraftwerke als einer der günstigsten Formen der Stromerzeugung in Deutschland wieder zu beleben. Die Zukunft von Freiflächen-Solarkraftwerken als kostengünstigster Solarstrom und deutscher Exportschlager der Erneuerbaren-Energien-Branche steht auf dem Spiel, wenn nicht die Wettbewerbsfähigkeit von Freiflächen-Solarkraftwerken schnell wiederhergestellt wird.

Daher wird es jetzt entscheidend darauf ankommen, dass die Vorschläge so schnell wie möglich umgesetzt werden. Während der Koalitionsvertrag noch die Pilotphase von Ausschreibungsmodellen von 2016 vorsah, ist die Ankündigung Gabriels direkt nach der EEG Reform das Ausschreibungsmodell per Verordnung zu konkretisieren begrüßenswert. Vor dem Hintergrund der zu 2017 anvisierten Umstellung des Fördersystems erneuerbarer Energien auf Ausschreibungsmodelle, kommt es jetzt darauf an schnellstmöglich Erfahrungen mit der Anwendung dieses Modells zu sammeln. Die Evaluierung von Ausschreibungsmodellen braucht Zeit, deshalb sollte die Bundesregierung nicht noch zwei weitere Jahre abwarten. Für das Design von Ausschreibungsmodellen sollten Transparenz, Wettbewerb und nachvollziehbare Kriterien (sozio-ökonomische, ökologische und systemische) die Eckpfeiler bei der Umsetzung bilden. Gleichwohl ist eine EU-rechtliche Konformität sicherzustellen.

Den Preis über eine Ausschreibung zu ermitteln bietet die große Chance den echten Marktpreis wiederzugeben. Dafür braucht es aber verständliche und anwendbare Regeln."

Quelle: 22. Januar 2014, www.belectric.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.