Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WindGuard Certification GmbH (opm) - WindGuard Certification zertifiziert fürs italienische Netz

- Zertifizierungsumfang erweitert sich um CEI 0-16

Die WindGuard Certification bietet seit kurzem Einheitenzertifikate nach italienischer Netzanschlussregel an. Die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) hat die Akkreditierung der WindGuard Certification um die italienische Netzanschlussregel „Reference Technical Rules for the Connection of Active and Passive Consumers to the HV and MV“ CEI 0-16 erweitert. Akkreditierte Einheitenzertifikate bezüglich der elektrischen Netz- und Regeleigenschaften werden in Italien seit Jahresbeginn zwingend benötigt, um Energieerzeugungsanlagen an das italienische Netz an-schließen zu dürfen.

„Die WindGuard Certification ist das erste Unternehmen in Deutschland, welches sowohl als Prüflabor als auch als Zertifizierungsstelle die Akkreditierung nach der italienischen Richtlinie erlangt hat. Wir haben hier sicherlich ein Alleinstellungsmerkmal.“, so Rainer Klosse, Geschäftsführer der WindGuard Certification GmbH, „Durch einen optimal ineinander greifenden Zeitplan profitiert der Kunde von einer zügigen Lieferung des Zertifikats. Dieser Prozess wurde für den Solarwechselrichterhersteller SMA durchgeführt, der Ende 2013 sein Zertifikat glücklich in Empfang genommen hat.“

Quelle: 14. Januar 2014, www.windguard-certification.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.