Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

SHANGHAI INTERNATIONAL EXHIBITION CO., LTD. (opm) - Energiewende! Chinesische Offshore-Windkraftbranche auf dem Weg zu großen Entwicklungen

Der 18. Kongress der Kommunistischen Partei Chinas, der soeben zu Ende gegangen ist, hat sich ausdrücklich für die Umsetzung einer Strategie für eine "biologische Zivilisation" ausgesprochen. Diese Initiative hat das Vertrauen in die Offshore-Windenergie und die erneuerbaren Energien wieder hergestellt, eine Branche, die zurzeit noch in den Kinderschuhen steckt. Außerdem haben sich dadurch die Erwartungen für die anstehenden Fachmessen und Konferenzen, die vom 4. bis 6. Juni 2014 gleichzeitig im Shanghai New International Expo Center und im Shangri-La Kerry Hotel Pudong in Schanghai stattfinden sollen - die OFFSHORE WIND CHINA 2014, die WIND FARM O&M CHINA 2014 und die DISTRIBUTED GENERATION CHINA 2014 - deutlich verbessert.

Die Organisatoren, der Branchenverband Chinese Renewable Energy Industries Association, das Chinese Renewable Energy Industries Committee, das China National Renewable Energy Centre und die Shanghai International Exhibition Co., Ltd., stellen dabei die folgenden sieben Schwerpunktthemen in den Vordergrund:

Entwickler von Offshore-Windkraftanlagen sowie Organisationen, die mit der Planung und dem Design befasst sind, werden eingeladen, Vorträge über den die Fortschritte zu halten, die bei den Offshore-Windkraftprojekten erzielt wurden.

Die führenden Hersteller von Offshore-Windkraftanlagen, darunter Vestas/Mitsubishi, Goldwind, Gamesa, United Power, Sinovel, Shanghai Electrics/Siemens und Ming Yang werden sich hier versammeln und ihre modernen Technologien zur Erzeugung von Windkraft vorstellen.

Im Veranstaltungsteil "Wind Farm O&M Market" können die Besucher sich eingehend über das Lebenszyklusmanagement und den Aftersales-Bereich für Onshore- und Offshore-Windparks informieren.

Bei dieser Veranstaltung kommen führende Offshore-Installationsunternehmen wie CCCC Third, ZPMC, Jiangsu Longyuan Zhenhua und CCCC Fourth zusammen, um Installationsausrüstung vorzustellen und sich über praktische Erfahrungen auszutauschen. Dabei stehen die Installation und die Konstruktion von Offshore-Anlagen im Vordergrund.

Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, Verbände und Delegationen aus Industriestaaten wie dem Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Dänemark, Deutschland und den USA zu treffen, um sich mit ausländischen Unternehmen auszutauschen.

Die Veranstaltung soll die Handelsmechanismen weiter verbessern, indem sie den Herstellern von Windkraftanlagen und den Lieferanten von Komponenten Gelegenheit bietet, Kontakte zu knüpfen.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, die East Sea Bridge Offshore Wind Farm (Phase II), einen Windpark in der Bauphase, und die erste chinesische Freihandelszone, die China (Shanghai) Pilot Free Trade Zone, zu besuchen.

Quelle: 03. Dezember 2013, www.siec-ccpit.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.