Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Trianel GmbH (opm) - Stadtwerke-Award 2014: Neue Geschäftsmodelle für die Energiewende

Energie & Management, EUROFORUM und Trianel loben zum fünften Mal den Stadtwerke-Award aus

Die Energiewende erfordert eine neue strategische Ausrichtung der Energieversorger und verändert die technischen Strukturen und prozessualen Abläufe in der gesamten Branche. Stadtwerke und regionale Energieversorger übernehmen dabei eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort. Die Wünsche und Ängste der Bürger müssen mit den Anforderungen der Energiewende sowie den Notwendigkeiten des jeweiligen Stadtwerkes unter einen Hut gebracht werden. Innovationsfähigkeit, Kreativität und eine gute Kommunikation sind gefragt.

Strategien für die Umsetzung der Energiewende

Der Stadtwerke-Award 2014 zeichnet erneut herausragende Projekte aus, mit denen Energieversorger die Umsetzung der Energiewende vor Ort vorantreiben. Dies können Projekte aus allen Bereichen der Energieversorgung – von der Erzeugung über Handel und Beschaffung bis hin zu Netzen und Vertrieben - sein: Von der Entwicklung smarter Tarifsysteme über Lösungen für das Einspeisemanagement oder Kommunikationskonzepte zur Akzeptanzgewinnung bis hin zu Energieeffizienzmaßnahmen oder dezentralen Erzeugungskonzepten. Wer sich hier schnell mit kreativen Ideen positioniert, wird nicht nur auf dem Markt bestehen, sondern ist auch ein aussichtsreicher Kandidat für den Stadtwerke-Award 2014. Bereits zum fünften Mal loben Energie & Management, Euroforum und Trianel die Stadtwerke-Trophäe aus.

„Die Energiewende bietet Stadtwerken neue Chancen, um sich auf dem Markt mit neuen Ideen zu behaupten. Im Wettbewerb um den Stadtwerke-Award haben wir in den letzten fünf Jahren kreative und innovative Geschäftsmodelle der Stadtwerke gesehen, die den Kunden als Mitgestalter in den Fokus rückt “, stellt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH, fest. „So unterschiedlich die Stadtwerke in Deutschland auch sind, sie beweisen schon heute, dass sich gerade regionale Energieversorger immer mehr zu einfallsreichen Energiedienstleistern verändern“, führt Becker aus.

Zur Bewerbung
Der Bewerbungsschluss ist der 1. März 2014. Der Stadtwerke-Award wird im Rahmen der EUROFORUM-Jahrestagung „Stadtwerke 2014“ am 14. Mai 2014 durch den  Konferenzveranstalter Euroforum Deutschland SE sowie Deutschlands führender Stadtwerke-Kooperation Trianel GmbH und der Fachzeitschrift Energie & Management verliehen. Ausführliche Informationen sind im Internet abrufbar: www.stadtwerke-award.de

Der Award
Der Stadtwerke-Award hat sich in den letzten Jahren zu einem renommierten Preis in der Stadtwerke-Szene entwickelt. Zu den Preisträgern gehören bis jetzt die Stadtwerke Aalen, Bonn und Bielefeld, das nordhessische Wolfhagen, die Stadtwerke Krefeld SWK Energie sowie Nordland Energie, die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm und das Allgäuer Überlandwerk.

Quelle: 26. November 2013, www.trianel.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.