Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Stadtwerke Stuttgart (opm) - Windkraft im Tauschwald: Messmast wird gebaut

In den kommenden Wochen werden die Stadtwerke Stuttgart mit dem Bau eines 100 Meter hohen Windmessmasts im Stuttgarter Tauschwald nahe des Stadtteils Wolfsbusch im Stadtbezirk Weilimdorf beginnen. Das Baurechtsamt der Stadt Stuttgart hat jetzt die entsprechende Genehmigung erteilt.

Mindestens ein Jahr lang soll der Mast exakt aufzeichnen, wie stark der Wind in verschiedenen Höhen über den Stuttgarter Tauschwald weht. Aufgrund der exponierten Lage (bis zu 430 Meter ü. NN) eignet sich das Gebiet voraussichtlich für den Bau einer effizienten Windkraftanlage. Die Stadtwerke Stuttgart planen hier zwei 140-Meter-Windräder mit einer Leistung von je 2.400 Kilowatt. Rechnerisch könnten die Anlagen etwa 4000 Stuttgarter Haushalte mit Strom versorgen.

„Bislang liegen uns für unsere Berechnungen nur die Daten aus dem Windatlas Baden-Württemberg vor. Das ist für unsere Investitionsentscheidung aber nicht ausreicht“, erklärt der Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Stuttgart, Dr. Michael Maxelon, den Grund für den Bau des Masts.

Installiert worden ist bereits eine so genannte Fledermaushorchbox, die den Herbstzug der Fledermäuse am Standort aufzeichnet. Die Daten sind für die artenschutzrechtlichen Untersuchungen erforderlich, die bereits begonnen haben.

Bereits im Juni wurden die Fundamente für den Stahlgittermast gegossen. Dieser wird von sechs Abspannseilen die im Boden verankert  sind gehalten. Damit der Mast für die Piloten von Flugzeugen und Hubschraubern sichtbar ist, wird er im oberen Teil rot-weiß angestrichen und mit Blinklichtern ausgestattet.

Nach dem Ende der voraussichtlich einjährigen Messphase wird der Mast vollständig abgebaut – ohne Rückstände.

Am Montag, 30. September, um 18.30 Uhr informieren die Stadtwerke Stuttgart interessierte Bürger der Stadtbezirke Feuerbach, Weilimdorf und Botnang anlässlich einer gemeinsamen Bezirksbeiratssitzung über Details der Windrad-Planung. Die Sitzung findet im Kultur- und Bürgerhaus Feuerbach statt. In der Woche vor der Sitzung bieten die Stadtwerke eine weitere Informationsveranstaltung vor Ort, direkt am Windmessmast an.

Quelle: 08. August 2013, www.stadtwerke-stuttgart.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.