Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

DBE Deutsche BürgerEnergie eG (opm) - Die DBE Deutsche BürgerEnergie eG plant, in einen Bürgerwindpark im Landkreis Bad Kissingen zu investieren

In der Gemarkung Windheim im Landkreis Bad Kissingen errichtet die Wotan-Gruppe Windenergie einen Windpark bestehend aus 4 Windkraftanlagen vom Typ Vestas V112 mit einer geplanten Anlagenleistung von insgesamt 12 MW. Es wird erwartet, dass der Park eine Jahresenergieleistung von ca. 23 Mio kWh Strom erzeugen kann. Damit könnte der Jahresbedarf von mehr als 5.700 Haushalten in der Region gedeckt werden. Der Baubeginn ist bereits erfolgt, mit dem Aufbau der Windkraftanlagen soll im Februar 2014 begonnen werden.

Als Genossenschaftsmitglied den Ausbau regenerativer Energien vorantreiben

Als Energiegenossenschaft bietet die DBE Deutsche BürgerEnergie eG bevorzugt den Bürgern vor Ort und aus der Region, sowie Bürgern deutschlandweit ab sofort die Möglichkeit an, sich über eine Mitgliedschaft in der DBE eG am Bürgerwindpark Windheim zu beteiligen. Es besteht bereits jetzt eine hohe Nachfrage aus der Bevölkerung. Die Beteiligung basiert auf Energiepaketen im Wert von je 1.050,- Euro, es können maximal 100 Energiepakete pro Mitglied erworben werden.

Die DBE eG investiert das über die Energiepakete generierte Kapital in Anlagen zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien, wie Photovoltaik-Anlagen und Windpark-Projekte, wie Windheim.

Die DBE eG erwartet eine Rendite von durchschnittlich bis zu 6,4% pro Jahr (im Durchschnitt über die Betriebsdauer aller Anlagen), die jedem Mitglied nach Beschluss durch die jährliche Generalversammlung ausgezahlt wird.

Ein Beitrag zum Gelingen der Energiewende

Durch den lokalen Bezug tragen die Bürger vor Ort als Genossenschaftsmitglied aktiv zum Ausbau umweltfreundlicher Energie in ihrer Region bei. Der Bürgerwindpark wird den Anteil an klimafreundlichem Windstrom in der Region deutlich erhöhen, bei gleichzeitiger Verringerung von Kohle- und Atomstrom. Die Abhängigkeit von großen Stromkonzernen wird dadurch abnehmen. Ein weiterer Schritt in Richtung Vollversorgung mit Strom aus Erneuerbaren Energien ist damit getan.

Stadt Münnerstadt und Ortsteil Windheim sichern Unterstützung zu

Die Stadt Münnerstadt unterstützt die Umsetzung des Projekts. Erster Bürgermeister Helmut Blank und der Ortssprecher von Windheim Klaus Schebler begrüßen die begleitenden Maßnahmen, wie z.B. die Durchführung einer Bürgerinformationsveranstaltung vor Ort.

Für die bereits jetzt geplante Erweiterung des Windparks um zwei weitere Windkraftanlagen ist die Beteiligung der örtlichen Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Energie Münnerstadt eG vorgesehen.

Als derzeit einzige Energiegenossenschaft investiert die DBE Deutsche BürgerEnergie eG in deutschlandweite Projekte – und unterscheidet sich damit klar von ausschließlich regional agierenden Energiegenossenschaften. Die finanzielle Absicherung der Mitglieder wird dadurch breiter gestreut und verbessert. Immer mehr Bürger sind bereit, den Klimawandel aktiv mitzugestalten. Der aktive Klimaschutz in Verbindung mit einer ökologischen und rentablen Geldanlage trifft den Nerv der Zeit – und bleibt nachhaltig bestehen. Für seinen engagierten Einsatz, die DBE Deutsche BürgerEnergie eG als Energiegenossenschaft nachhaltig zu positionieren und interessierte Bürger für eine aktive Beteiligung an der Energiewende zu gewinnen, wurde Vorstand Swen Hansen mit dem Energy Award 2012 powered by joule & RENEXPO® ausgezeichnet.

Am 07.11.2013 um 19:30 Uhr lädt die DBE Deutsche BürgerEnergie eG die Bürger vor Ort zu einer Informationsveranstaltung in Münnerstadt / Windheim ein und informiert ausführlich und fundiert über den Bürgerwindpark Windheim, den Genossenschaftsgedanken und die Vorteile einer Mitgliedschaft in der Genossenschaft.

Ort der Veranstaltung am 07.11.2013 um 19.30 Uhr:
Vereinsheim Windheim
Kreuzstraße 7
97702 Münnerstadt / Windheim
www.deutsche-buergerenergie.de

Quelle: 25. Oktober 2013, www.deutsche-buergerenergie.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.