Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WSB Neue Energien Holding GmbH (opm) - WSB-Gruppe bringt in Frankreich 28,5 MW erneuerbare Energie ans Netz

Französische WSB-Tochtergesellschaft unter Strom: VSB énergies nouvelles nimmt im September zwei Grünstromprojekte in Betrieb. Zur Monatsmitte wurde ein 24-MW-Windprojekt im Département Loiret feierlich eingeweiht. Am 27.09. folgte ein Solarpark mit 4,5 MWp Leistung im Südosten Frankreichs. Den Zuschlag für das Photovoltaik-Projekt erhielt die WSB Unternehmensgruppe im Rahmen einer Tender-Ausschreibung der Commission de régulation de l’énergie (CRE). VSB hat seit 2001 insgesamt 260 MW erneuerbare Energien ans Netz gebracht.

WSB ist seit zwölf Jahren mit der Tochtergesellschaft VSB an den Standorten Nîmes und Saint-Grégoire bei Rennes vertreten. „Wir sind sehr stolz, mit „Gréneville“ den 16. Windpark in Frankreich präsentieren zu können. VSB trägt damit in hohem Maße zum Erfolg der Unternehmensgruppe bei“, freut sich Andreas Dorner, Geschäftsführer der WSB Neue Energien Holding GmbH.

In der Gemeinde Gréneville-en-Beauce, 35 Kilometer nördlich von Orléans gelegen, produzieren seit rund zwei Wochen acht 3-MW-Turbinen grünen Strom. Der Park verspricht eine außerordentlich gute Windernte aufgrund seiner Lage im Département Loiret, einer der windreichsten Regionen Frankreichs. Darüber hinaus installierte VSB im Département Var mehr als 17.300 PV-Module auf einer neun Hektar großen Fläche der Gemeinde Mazaugues. Im Rahmen der Ausschreibung zur Errichtung des Solarparks hat sich VSB für Module des deutschen Herstellers Hanwha Q Cells entschieden. „Wir setzen an unsere Projekte sehr hohe Qualitätsmaßstäbe an, denen unser Partner absolut gerecht wird. Gleichzeitig galt es, in Europa gefertigte Module zu verwenden, um die CO2-Bilanz so gering wie möglich zu halten“, so Emmanuel Macqueron, Geschäftsführer VSB énergies nouvelles.

Quelle: 30. September 2013, www.wsb.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.