Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

OSTWIND (opm) - Windprojekt Pöfersdorf eröffnet

OSTWIND und Jurenergie eröffnen offiziell das Bürgergenossenschafts-Windrad Pöfersdorf

Die Zukunft kann beginnen – jedenfalls in der Gemeinde Hohenfels. Am Samstag, den 14. September 2013, eröffneten die Neumarkter Jurenergie eG und die Regensburger OSTWIND-Gruppe gemeinsam das Windprojekt Pöfersdorf. Es sei „ein sichtbares Zeichen eines neuen, dezentralen und demokratischeren Energiezeitalters“, so die Initiatoren.

Gerade in den ländlichen Gebieten Bayerns setzt die Energiewende ganz neue Kräfte frei: Das Bürgergenossenschafts-Projekt Pöfersdorf erhöht nicht nur den Anteil klimafreundlicher Energie aus regionalen Ressourcen, sondern ermöglicht auch die aktive Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger am Umbau unserer Energieversorgung. Aus passiven Konsumenten von Energie werden eigenverantwortliche Produzenten, die auf diese Weise unmittelbar von der regionalen Wertschöpfung profitieren können.

„Wir beglückwünschen die Jurenergie zu diesem ersten und gemeinsam mit OSTWIND unternommenen Schritt zur Nutzung der Windenergie, aber auch zu dem damit aufgezeigten Mut, die Chancen der bayerischen Energiewende am Schopf zu packen“, erklärten die beiden OSTWIND-Geschäftsführer Dr. Rolf Bungart und Jörg Zinner anlässlich der offiziellen Inbetriebnahme. Gerade die Energiegenossenschaften, kleine und mittlere Unternehmen sowie fortschrittliche Kommunen und Landkreise seien – so wie hier im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz – die eigentlichen Motoren der Energiewende.

Kritisch äußerten sich die beiden OSTWIND-Vertreter gegenüber der aktuellen Energiepolitik auf Landes- und Bundesebene, weil diese keinen verlässlichen Rahmen für weitere Zukunftsinvestitionen biete. Im Gegenteil, so die Erkenntnis bei OSTWIND, sprechen „viele Politikerinnen und Politiker in unserem Land zwar gern von der Energiewende, bremsen sie aber gleichzeitig aus und halten so die Nutzung atomar-fossiler Energien weiter am Laufen“. Die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger wolle jedoch eine vollständige Umstellung auf dezentrale erneuerbare Energien - und zwar jetzt!

Das Windkraftprojekt Pöfersdorf ist ein gelungenes und mustergültiges Beispiel, wie der Umbau unseres Energiesystems gelingen kann. Es belebt die lokalen Wirtschaftskreisläufe und bringt frischen Wind in die Region. Die OSTWIND-Geschäftsführer sprachen deshalb die Hoffnung aus, dass diesen ersten Schritten der Energiegenossenschaft in Richtung Windenergie bald weitere folgen. „Und hoffentlich wieder zusammen mit der OSTWIND-Gruppe - entsprechend unserem Motto: Gemeinsam an Energie gewinnen!“, so Jörg Zinner und Dr. Rolf Bungart.

Quelle: 17. September 2013, www.ostwind.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.