Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

OSTWIND AG (opm) - OSTWIND gratuliert Ursensollen!

Ursensollen erhält die Auszeichnung zur "Energie-Kommune" für das in Kooperation mit der OSTWIND-Gruppe realisierte Bürger- Windprojekt

Das Bürgerwindprojekt Ursensollen - geplant von OSTWIND aus Regensburg, realisiert gemeinsam mit der Firmengruppe Max Bögl aus Sengenthal und umgesetzt zusammen mit Wust-Wind & Sonne aus Markt Erlbach - liegt im Landkreis Amberg-Sulzbach auf der windhöffigen Hochfläche der Mittleren Frankenalb. Eingebettet in die Energie-Leitbilder des Landkreises sowie der Gemeinde Ursensollen wird mit dem Bau der neuen Windkraftanlagen das nationale wie auch bayerische Ziel, bis zum Jahr 2022 aus der Atomenergie auszusteigen, lokal in die Tat umgesetzt.

"Der Windpark Ursensollen ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass die Energiewende dezentral umgesetzt werden kann und die Vorteile von sauberer Stromgewinnung in kommunaler beziehungsweise Bürgerhand bleibt" erklärt Dr. Rolf Bungart, Geschäftsführer der OSTWIND project GmbH.

Eine der beiden Windkraftanlagen gehört den Bürgerinnen und Bürgern, die andere der Gemeinde selbst. Beide Anlagen zusammen erzeugen rechnerisch so viel Strom, um 4.000 Haushalte zu versorgen und damit den gesamten Verbrauch der Gemeinde Ursensollen abzudecken. Die Erlöse können in Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie die Infrastruktur einfließen, wovon letztlich alle Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde profitieren. Damit bleibt die Wertschöpfung zum größten Teil vor Ort. Gleichzeitig trägt das Bürgerwindprojekt Ursensollen mit einem Anteil von circa 12.500 Tonnen pro Jahr zur CO2-Einsparung bei.

Dafür ist die 3.700 Einwohner zählende Gemeinde im Landkreis Amberg Sulzbach als "Energie-Kommune" ausgezeichnet worden. Diesen Titel verleiht die Agentur für Erneuerbare Energien an Orte mit vorbildlichen kommunalen Energieprojekten.

Technische Daten
2 Nordex N117
Leistung pro Anlage: 2,4 Megawatt
Nabenhöhe: 141 Meter
Rotordurchmesser: 117 Meter

Quelle: 28. August 2013, www.ostwind.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.