Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Commerz Real AG (opm) - Templiner Photovoltaikkraftwerk aus CFB-Fonds 180 offiziell eingeweiht

Seine Fläche umfasst rund 288 Fußballfelder, 34.000 Vier-Personen-Haushalte kann es mit umweltfreundlichem Strom versorgen: Bereits seit einigen Monaten im Betrieb, ist das im brandenburgischen Templin auf einem ehemaligen Militärflugplatz entstandene Groß-Solarkraftwerk nun auch offiziell eingeweiht worden. An der am 2. August 2013 auf dem Areal veranstalteten Eröffnungsfeier nahmen u.a. der brandenburgische Wirtschaftsminister Ralf Christoffers sowie der Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Jürgen Trittin, teil.

Die acht Kraftwerke der Anlage erbringen eine Gesamtnennleistung von 128,4 Megawatt Peak. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund 202 Millionen Euro, wobei die Eigenkapitalfinanzierung im Volumen von 50 Millionen Euro über den gegenwärtig in der Platzierung befindlichen CFB-Fonds 180 erfolgt. Dieser ist die fünfte unternehmerische Beteiligung, die gemeinsam mit dem Generalübernehmer und Betriebsführer BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH erfolgreich umgesetzt wurde. BELECTRIC ist Weltmarktführer für die Realisierung von schlüsselfertigen Photovoltaikkraftwerken und war erst kürzlich für die Templiner Anlage mit dem Intersolar AWARD 2013 in der Kategorie Solarprojekte ausgezeichnet worden.

Alle vier vorangegangenen CFB-Solarfonds - diese umfassen insgesamt 40 mit dem bewährten Partner BELECTRIC realisierte Kraftwerke - konnten bereits überplanmäßige Ausschüttungen an ihre Investoren leisten.

"Das sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Entwicklung des CFB-Fonds 180", sagt Michael Kohl, Geschäftsführer der Commerz Real Fonds Beteiligungsgesellschaft mbH (CFB).

"Bereits knapp 40 Prozent der Beteiligung sind seit dem Vertriebsstart vor fünf Monaten am Markt platziert worden. Das belegt das große Interesse an diesem attraktiven, nachhaltigen Investment."

Interessierte Investoren können sich mit einer Mindestsumme von 10.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Agio an dem Fonds beteiligen. Da die Inbetriebsetzung der Anlage bereits im Herbst 2012 erfolgte, konnten die festen Vergütungssätze im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) für einen Zeitraum von rund 20 Jahren gesichert werden. Die steuerfreie Ausschüttung wird für zehn Jahre steigend von 7,5 bis 8 Prozent p.a. prognostiziert.

Quelle: 8. August 2013, www.cfb-fonds.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.