Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

KTG Agrar AG (opm) - KTG Agrar AG: Umwandlung in KTG Agrar SE beschlossen

Die Aktionäre der KTG Agrar AG (ISIN: DE000A0DN1J4) haben auf der ordentlichen Hauptversammlung am 23. August 2013 allen Tagesordnungspunkten mit jeweils mehr als 99 Prozent zugestimmt. Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat stimmten die anwesenden Aktionäre und Aktionärsvertreter des Landwirtschaftsunternehmens auch der Dividendenerhöhung um 12 Prozent auf 0,20 Euro je Aktie zu. Für die kommenden Jahren stellte ihnen der KTG-Vorstand eine weitere Dividendenerhöhung in Aussicht. 

Im Mittelpunkt der Hauptversammlung stand die Verlängerung der Wertschöpfungskette. Passend dazu, präsentierte die KTG Agrar ihren Aktionären vor Ort zahlreiche Produkte vom Müsli bis zum Kartoffelpuffer. "Wir bewirtschaften inzwischen rund 40.000 Hektar im Herzen Europas und haben damit die einzigartige Grundlage, um Verbrauchern qualitativ hochwertige regionale Nahrungsmittel aus einer Hand anzubieten", sagt Siegfried Hofreiter, Vorstandsvorsitzender der KTG Agrar AG. "Mit den Übernahmen von Frenzel Tiefkühlkost und der Bio-Zentrale haben wir uns gezielt verstärkt und werden nun mit zusätzlichen Marken und Produkten sowie dem hochmodernen Frischezentrum in Linthe angreifen." Im Geschäftsbereich Nahrung hat die KTG Agrar den Umsatz in 2012 um rund 96 Prozent auf 17,3 Mio. Euro gesteigert. In zwei bis drei Jahren soll der Bereich auf über 100 Mio. Euro Umsatz profitabel ausgebaut werden.

Neben der Nahrungsmittelsparte sollen auch die anderen Geschäftsbereiche weiter zulegen. Allein der Umsatz im margenstarken Biogassegment soll im laufenden Jahr von 32 Mio. Euro auf 50 Mio. Euro zulegen. Siegfried Hofreiter: "Dank der massiven Investitionen der vergangenen Jahren wird sich unser Umsatz und unser Gewinn in den kommenden Jahren sehr dynamsich entwickeln." Auf der Hauptversammlung wurde das Ziel, in zwei bis drei Jahren die Umsatzmarke von einer Viertelmilliarde Euro zu knacken, bestätigt.

Zudem hat die Hauptversammlung dem geplanten Formwechsel in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) unter der Firmierung "KTG Agrar SE" zugestimmt. Die bekannte zweigliedrige Verwaltungsstruktur der KTG Agrar AG wird bei der KTG Agrar SE mit dem Vorstand als Leitungsorgan und dem Aufsichtsrat als Aufsichtsorgan erhalten bleiben. Siegfried Hofreiter: "Dieser Schritt wird unser internationales Wachstum erleichtern."

Quelle: 26. August 2013, www.ktg.ag


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.