Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Nordex SE (opm) - Nordex steigert Kapazität für Erfolgsmodell N117

- Neuer Lieferant TPI startet ab 2014 Serienfertigung von Nordex-Rotorblättern
- Lokale Wertschöpfung in der Türkei erhöht

Die Nordex-Gruppe hat mit dem amerikanischen Komponentenhersteller TPI Composites einen langfristigen Liefervertrag für den Bezug von "NR-58.5" Rotorblättern abgeschlossen. Das "NR-58.5" setzt Nordex bei seinem Erfolgsmodell N117/2400 und zukünftig bei der N117/3000 ein. "Durch die jetzt erreichte Drei-Lieferanten-Strategie können wir unsere Kapazitäten für die Turbine N117 in Zukunft entscheidend erhöhen und unseren Kunden eine noch höhere Liefersicherheit garantieren", erläutert Nordex-CEO Jürgen Zeschky.

TPI wird das Rotorblatt "NR-58.5" in seinem türkischen Werk in Izmir fertigen. Schon im Februar 2014 soll die Serienproduktion hier starten. Experten der TPI Composites und der Nordex-Rotorblattfertigung werden beim Aufbau der Fertigungsstrecke eng zusammenarbeiten, um die hohen Qualitätsstandards sicherzustellen. Zeschky: "Die jetzt geschlossene Kooperation mit TPI ist ein großer Erfolg für Nordex, damit haben wir einen der erfahrensten Hersteller von Produkten aus Verbundwerkstoffen an unserer Seite. Zudem hat unser Partner mit mehr als 10.000 produzierten Rotorblättern einen guten Namen in der Windbranche".

Das Werk in Izmir betreibt TPI mit seinem Joint Venture-Partner ALKE INSAAT. Es ist rund 33.000 Quadratmeter groß und ideal gelegen, um die Großkomponenten auf dem Land- und Wasserweg auf die Baustellen in der Türkei aber auch in andere Länder zu transportieren. Für Nordex hat die Zusammenarbeit in der Türkei noch einen weiteren Vorteil: Zukünftig kann das Unternehmen, das hier zu den Marktführern zählt, seinen Kunden in der Türkei durch die Erhöhung der lokalen Wertschöpfung attraktivere Einspeisetarife sichern.

Quelle: 13. August 2013, www.nordex-online.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.