Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Conergy AG (opm) - Rettung mit Solarstrom: Conergy Dachanlagen versorgen britische Notrufzentralen

Conergy Partner Photon Energy installiert 250 Kilowatt Anlagen auf Rettungswachen

Der East of England Ambulance Service, ein Trust des staatlichen britischen Gesundheitsdienstes NHS, setzt in seinen Rettungszentren ab sofort auf Solarenergie aus Conergy Kraftwerken. Die fünf Solaranlagen mit insgesamt 1.000 Modulen der Conergy "P-Serie" und einer Gesamtkapazität von 250 Kilowatt befinden sich auf den Dächern von NHS-Leitstellen in Braintree, Norwich, Luton, Melbourne und Welwyn Garden City. Diese Notfallzentralen koordinieren über eine halbe Million Notrufe im Jahr in den Grafschaften Bedfordshire, Cambridgeshire, Essex, Hertfordshire, Norfolk und Suffolk. Die Installation hat Conergy Partner Photon Energy durchgeführt, der zu den führenden Montagedienstleistern in Großbritannien gehört.

Die rund um die Uhr besetzten Notrufzentren können damit 195.000 Kilowattstunden sauberen Solarstrom im Jahr erzeugen. Darüber hinaus reduzieren die Anlagen die CO2 Emissionen des Trusts um jährlich mehr als 100 Tonnen, das entspricht dem Ausstoß von 20 Autos.

Andy Sanders, Direktor für Immobilien und Anlagen beim East of England Ambulance Service NHS Trust, sagte: "Photon Energy hat die Montage in nur fünf Wochen abgeschlossen, pünktlich und ohne nennenswerte Störungen des laufenden Betriebs. Ich bin überzeugt, dass der Trust mit der hohen Qualität der Conergy Systeme eine ausgezeichnete Investition getätigt hat. Hierdurch können wir zusätzliche Mittel für unsere Rettungsdienste freisetzen."

Jonathan Bates, Geschäftsführer von Photon Energy, erklärte: "Der East of England Ambulance Service hat mit der Solaranlage eine zukunftsweisende Investition im Interesse der Patienten und Steuerzahler getätigt. Amtlichen Angaben zufolge sind die Strompreise hierzulande zwischen 2006 und 2012 um 45 Prozent gestiegen. Projekte dieser Art sind ideal, um noch größeren Preissteigerungen in der Zukunft vorzubeugen."

Robert Goss, Geschäftsführer von Conergy UK, sagte: "Der NHS verfügt über große, bisher nicht genutzte Dachflächen. Mithilfe von Solarenergie können die Organisationen des NHS ihre Energiekosten senken - sowohl durch Einspeisetarife als auch durch Eigenverbrauch, womit sich die Organisation unabhängiger macht von steigenden Strompreisen für Netzstrom. Dadurch werden Mittel für die wesentlichen Dienstleistungen der Organisation frei. Der East of England Ambulance Service Trust ist ein Vorreiter und Vorbild für die übrigen Regionen des NHS, von Inverness bis Kent - schließlich liefern unsere Solarmodule Strom nicht nur bei Sonnenschein, sondern durch das sehr gute Schwachlichtverhalten auch bei Wolken."

Quelle: 25. Juni 2013, www.conergy-group.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.