Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Conergy AG (opm) - Gemeinde La Fare-les-Oliviers und Energieversorger setzen auf Conergy Systeme

Conergy hat in La Fare-les-Oliviers, in der Nähe von Aix-en-Provence im Süden Frankreichs zwei Aufträge fertig gestellt: Zum einen errichtete der Systemlösungsanbieter einen 4,5 Megawatt starken Solarpark im Südosten der Ortschaft für einen lokalen Netzbetreiber und Energieversorger. Damit hat Conergy auch in Frankreich seine strategischen Partnerschaften mit Energieversorgungsunternehmen ausgebaut. Zum anderen realisierte der Systemlösungsanbieter zwei insgesamt 100 Kilowatt starke Carports für die dortige Gemeinde, die in der provenzalischen Sommerhitze 56 Autos Schatten spenden.

4,5 Megawatt für Netzbetreiber: Conergy baut Zusammenarbeit mit Energieversorgern aus
Das 4,5 Megawatt starke Solarkraftwerk baute Conergy als Generalunternehmer für UEM, den Netzbetreiber und Energieversorger der Stadt Metz. UEM hat Conergy sowohl mit der Planung und Auslegung des Kraftwerks beauftragt als auch mit dem Bau, der Komponentenlieferung und der anschließenden Wartung und Betriebsführung des 9,5 Hektar großen Solarparks. 18.000 Conergy Module der "P-Serie" produzieren seit Netzanschluss im Mai rund 6.500 Megawattstunden sauberen Sonnenstrom pro Jahr und damit genug, um rund 1.800 Haushalte in der Provence zu versorgen.

Am kommenden Montag, 17. Juni 2013 weiht Conergy das Solarkraftwerk in einer feierlichen Zeremonie zusammen mit dem Bürgermeister von La Fare-les-Oliviers und Vertretern des Energieversorgers UEM ein.

Frankreich-Chef: "Sehen trotz hohem Wettbewerbsdruck wieder gute Perspektiven."
"Die Regierung hat der Solarbranche mit ihrer Entscheidung, sowohl Marktvolumen als auch Förderung anzuheben, den Rücken gestärkt", sagte Philippe Pflieger, Conergy-Chef in Frankreich. "Die wirtschaftliche Situation im Land ist zwar weiterhin angespannt, durch diese Schritte jedoch sehen wir wieder gute Perspektiven für Solarenergie in unserem Land. Allerdings herrscht auch weiterhin ein hoher Wettbewerbsdruck. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass sowohl Energieversorger als auch Gemeinden auf unsere hochwertigen Solarsysteme setzen und wir in diesem Umfeld gleich zwei wichtige Aufträge gewonnen haben."

Conergy Carports spenden Ökostrom und Schatten für 56 Fahrzeuge in der Provence
Mit rund 1.800 Kilowattstunden pro Quadratmeter und Jahr profitiert La Fare-les-Oliviers von einem der höchsten Sonneneinstrahlungswerten Frankreichs. Aus diesem Grund hat sich die örtliche Gemeinde dazu entschieden, die Kraft der Sonne für die Produktion von Ökostrom zu nutzen - und gleichzeitig im Sommer Schatten zu spenden. Die beiden Carports des Rathauses bieten Platz für 56 Stellplätze und verfügen über eine Dachfläche von 740 Quadratmetern. Auf dieser Fläche haben die Conergy Solarexperten zusammen mit Partner Sunalp, der bei dem Projekt als Generalunternehmer fungiert, zwei insgesamt 100 Kilowatt starke Solarkraftwerke errichtet. Conergy unterstützte seinen langjährigen Partner dabei sowohl bei der Planung als auch bei der Dachintegration und lieferte die 420 Conergy Module der "P-Serie" und sechs Conergy IPG15T Wechselrichter. Jährlich produziert sie rund 127 Megawattstunden Strom. Dies ist genug, um 36 Haushalte in La Fare-les-Oliviers zu versorgen. Gleichzeitig vermeidet das Kraftwerk rund 12 Tonnen schädlicher CO2 Emissionen in der Urlaubsregion in der Provence.

Quelle: 14. Juni 2013, www.conergy-group.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.