Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

S.A.G. Solarstrom AG (opm) - Intersolar 2013: Goodbye Strompreis - Hello SunSave

- S.A.G. Solarstrom AG präsentiert mit SunSave einen neuen Solarstromspeicher von bis zu 16 kWh
- Photovoltaik-Spezialist zeigt komplettes Leistungsportfolio in Halle 6, Stand 190

Die S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008) präsentiert auf der Intersolar Europe 2013 vom 19.-21. Juni 2013 in München einen neuen Solarstromspeicher mit einer Speicherkapazität von bis zu 16 kWh. Der innovative SunSave Speicher mit bewährter Blei-Gel-Speichertechnologie wird online überwacht und gesteuert und kann auch bei bestehenden Photovoltaik-Anlagen nachgerüstet werden. Einfamilienhausbesitzer können sich so von den weiter steigenden Strompreisen abkoppeln und den Eigenverbrauch des produzierten Stroms aus Photovoltaik signifikant steigern. Die S.A.G. zeigt darüber hinaus Komplettlösungen für Investoren beim internationalen Bau und Betrieb von Photovoltaik-Großkraftwerken, interessante Services für Solaranlagenbesitzer und neue integrierte Energiekonzepte unter Einbeziehung von Photovoltaik. Die S.A.G. Solarstrom AG präsentiert ihr Portfolio in Halle 6, Stand 190.

"Autarkie, Abkopplung von steigenden Strompreisen und Unabhängigkeit von konventionellen Energiequellen stehen mehr und mehr im Mittelpunt der Investitionsentscheidungen für Photovoltaik-Anlagen", erläutert Dr. Karl Kuhlmann, Vorstandsvorsitzender der S.A.G. Solarstrom AG. "Die S.A.G. Solarstrom AG bietet bereits heute Lösungen für mehr Unabhängigkeit in der Stromproduktion. Der neue Solarspeicher SunSave ist dafür ein gutes Beispiel. Aber wir entwickeln beispielsweise auch nachhaltige lokale Energiekonzepte für Neubau- oder Gewerbegebiete unter Einbeziehung von Photovoltaik. Hier sehen wir neben unseren etablierten Geschäftsfeldern, darunter Projektierung und Anlagenbau, Partnervertrieb, Anlagenbetrieb und Services sowie Stromproduktion, ein interessantes Marktpotenzial."

Eigenstromversorgung durch den SunSave Batteriespeicher
Mit dem SunSave Solarstromspeicher führt die S.A.G. Solarstrom AG ein Batteriespeichersystem für kleinere Aufdachanlagen in den Markt ein. Einfamilienhausbesitzer können zwischen vier Speicherleistungen von 8 kWh bis 16 kWh wählen. Der Speicher auf bewährter, voll recyclingfähiger Blei-Gel-Batterietechnik ist mit bis zu 2.700 Ladezyklen langlebig und wartungsarm. Die Überwachung und Steuerung des Systems erfolgt online über einen Datenlogger. Das System lässt sich auch bei bestehenden Solaranlagen einfach nachrüsten und ist ab sofort verfügbar. Bei einem jährlichen Strombedarf von 4.500 kWh, einer 6,5-kWp-Photovoltaikanlage, einem Eigenverbrauch von 60 % und einem Autarkiegrad von 82 % lassen sich über eine Laufzeit von 20 Jahre nach einer Musterrechnung bis 29.000 € Stromkosten einsparen. Die Investitionskosten für den S.A.G. SunSave sind hierbei bereits berücksichtigt. Der SunSave Solarstromspeicher erfüllt die Förderbedingungen des kfW-Förderprogramms für Speicher und ist inklusive Installationskosten und Mehrwertsteuer ab 8.920 € erhältlich. Auf der Intersolar steht Besuchern am Stand der S.A.G. Solarstrom AG ein Sparpotenzialrechner zur Verfügung, mit dem nach individuellen Vorgaben berechnet werden kann, in welcher Höhe Stromkosten über die Nutzungsdauer eingespart werden können.

Quelle: 17. Juni 2013, www.solarstromag.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.