Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

KTG Energie AG (opm) - KTG Energie AG knackt 40 Megawatt Marke bereits zum Halbjahr

- Zuwachs von über 33% (11,6 MW) Produktionskapazität in nur sieben Monaten
- Ziel von 50 MW bis 2015 fest im Visier

Die KTG Energie AG, Produzent von erneuerbarer Energie aus Biogas, hat die 2013er Marke von 40 Megawatt Produktionskapazität durch die Akquisition einer Bio-Methananlage in Quesitz bereits zum Halbjahr 2013 erreicht. Dr. Thomas Berger, Vorstandsvorsitzender KTG Energie AG: "Im ersten Halbjahr 2013 sind wir weiter dynamisch gewachsen. Bis zum Jahresende, gilt es nun, das Wachstum nochmals zu forcieren und parallel den Anlagenbetrieb weiter zu optimieren. Wir arbeiten derzeit intensiv an zusätzlichen 5 Megawatt. Diese sollen noch in der zweiten Jahreshälfte ans Netz gehen."

KTG Energie baut die Produktionskapazitäten konsequent aus. Nachdem Ende 2012 weitere 7,0 Megawatt (MW) in Schöllnitz und Vehlefanz fertiggestellt und damit die Kapazität auf 35 MW erhöht wurde, sind jetzt erneut über 4,6 MW hinzugekommen. Zum einen hat die KTG Energie in Quesitz eine Bio-Erdgasanlage mit einer Produktionskapazität von 3,6 Megawatt (MW) zu einem attraktiven Preis übernommen. Der Ausbau des Standorts um weitere 1,6 MW ist bereits genehmigt. Die im Jahr 2009 ans Netz gegangene Anlage vor den Toren von Leipzig passt ideal ins bestehende Anlagenportfolio. Landwirtschaftsbetriebe der KTG Agrar AG, Muttergesellschaft der KTG Energie, befinden sich in direkter Nachbarschaft und ermöglichen so eine gesicherte Inputstoff-Versorgung mit kurzen Wegen, um 800 Kilowatt Strom in der Direktvermarktung einzuspeisen und weitere 700 Normkubikmeter in Erdgasqualität aufbereitetes Biogas (Biomethan) pro Stunde zu produzieren.

Neben der Übernahme hat die KTG Energie zwei weitere Biogasanlagen errichtet und nimmt sie im Juni in Betrieb. In Groß Tessin und Perleberg produziert dann jeweils eine Anlage mit einer elektrischen Leistung von 500 kW saubere Energie. Damit verfügt die KTG Energie inzwischen über eine Produktionskapazität von rund 40 Megawatt und hat die für 2013 geplante Zielmarke bereits zum Halbjahr erreicht - Tendenz weiter steigend.

Die KTG Energie setzt ihren Wachstumskurs konsequent fort. Neben der Produktionskapazität soll auch die Umsatz- und Ertragsentwicklung deutlich positiv sein. So soll der Umsatz im laufenden Jahr von 31,6 Mio. Euro auf 50 Mio. Euro gesteigert werden und die EBIT-Marge stabil bleiben. Dr. Thomas Berger: "Aufgrund der konsequenten Erweiterung der Produktionskapazitäten innerhalb unseres gut planbaren Geschäftsmodells können wir schon heute eine weitere Umsatz- und Ertragssteigerung für 2014 in Aussicht stellen." Das Unternehmen wird auch in den kommenden Monaten weitere Biogasanlagen in Betrieb nehmen und mit dem Bau neuer beginnen. Darüber hinaus prüft die KTG Energie weitere Übernahmen bestehender Biogasanlagen.

Quelle: 17. Juni 2013, www.ktg-energie.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.