Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

TenneT TSO GmbH (opm) - TenneT-Bürgerleitung startet heute

Zeichnung der Wertpapiere vom 14. Juni bis 30. August 2013

Am heutigen Freitag, 14. Juni, ist die Bürgerleitung gestartet. Gemeinsam mit Bundesumweltminister Peter Altmaier und Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, gab Lex Hartman, Mitglied der Geschäftsführung von TenneT, in Heide (Holstein) den Startschuss für die Bürgeranleihe, die finanzielle Beteiligung der Bürger an einer Höchstspannungsleitung. Pilotprojekt für diese Bürgeranleihe ist die Westküstenleitung in Schleswig-Holstein. Sie wird damit zur Bürgerleitung. "Zum allerersten Mal überhaupt können Bürgerinnen und Bürger finanziellen Nutzen aus dem Netzausbau für die Energiewende ziehen. Mit der Bürgerleitung haben wir einen neuen Weg bei der Bürgerbeteiligung eingeschlagen und werben damit um Akzeptanz für die neue Stromleitung. Die Energiewende braucht das Verständnis und die Unterstützung des notwendigen Netzausbaus durch die Bürger", sagte Lex Hartman.

In die Bürgeranleihe Westküstenleitung investieren können die Gebietsansässigen und Grundstückseigentümer aus den Landkreisen Nordfriesland und Dithmarschen, in deren Region die Stromleitung errichtet werden wird. Nach dem feierlichen Start der Bürgerleitung werden rund 160.000 Haushalte in den beiden Regionen ab Samstag (15. Juni) von TenneT per Post über die Bürgeranleihe und die Teilnahmemöglichkeit informiert. Bis zum 30. August haben sie die Möglichkeit, die Anleihe zu zeichnen. Der Mindestbetrag liegt bei 1.000 Euro. Bürger im Umkreis von fünf Kilometern um die Trasse der neuen Westküstenleitung werden bei der Zuteilung für bis zu 10.000 Euro bevorzugt. Das Volumen der Bürgeranleihe wird maximal 15 Prozent des gesamten Investitionsvolumens für die Westküstenleitung betragen. Sobald ihr Bau beginnt, wird den Anlegern ein Zins von fünf Prozent gezahlt. In der Planungs- und Genehmigungsphase der Leitung wird der Zins bei drei Prozent liegen. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.buergerleitung.de zur Verfügung stehen. Außerdem steht eine Hotline interessierten Bürgern für Fragen zur Verfügung.

Fotos von der Veranstaltung mit Bundesumweltminister Altmaier und Ministerpräsident Albig ab Freitag, 14. Juni, 14:00 Uhr unter: www.tennettso.de/site/de/Common/heide-download

Folgen Sie der Bürgerleitung auf Twitter: twitter.com/TenneTBL

Die Westküstenleitung
Schleswig-Holstein nimmt mit seinen windreichen Küstenregionen eine besondere Stellung beim Umbau der Energieversorgung in Deutschland ein. Bis 2020 werden rund acht bis zehn Prozent des deutschen Strombedarfs aus Schleswig-Holstein gedeckt werden. Nahezu die Hälfte des hier erzeugten Windstroms wird heute und auch in Zukunft entlang der Westküste produziert. Der Bau der Höchstspannungsleitung an der Westküste ist eines der zentralen Infrastrukturprojekte in Schleswig-Holstein, um die Energiewende umzusetzen.

Im Rahmen der Netzentwicklungsinitiative wollen das Land, die Kreise und TenneT den Netzausbau in Schleswig-Holstein beschleunigen. TenneT führt daher bereits seit über zwei Jahren und damit weit vor dem eigentlichen Planungsbeginn einen breiten Dialogprozess mit den Anwohnern, Gemeinden und Organisationen.

Quelle: 14. Juni 2013, www.tennet.eu


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.