Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

CHORUS erwirbt hessischen Windpark "Ruhlkirchen" für geschlossenen Windfonds CHORUS CleanTech Wind 10

CHORUS hat die Vertragsunterzeichnung des hessischen Windenergieprojekts "Ruhlkirchen" bekanntgegeben. Nach den Projekten "Hellberge" (Deutschland/Brandenburg) und "St. Bihy" (Frankreich/Bretagne) ist dies das dritte Windenergieprojekt, in das der CHORUS CleanTech Wind 10 investiert. Die neue Investition beinhaltet 4 Nordex-Anlagen des Typs N117 mit 140 m Nabenhöhe. CHORUS übernimmt die Anlagen schlüsselfertig zum Festpreis von WSB. Ein Premium-Wartungsvertrag ist über die Laufzeit des Fonds vereinbart. Die Konditionen der Finanzierung sind laut CHORIUS gegenüber der Prospektprognose des geschlossenen Fonds günstiger.

Die technische Betriebsführung übernimmt ebenfalls die international agierende WSB Neue Energien GmbH. Sie wurde 1996 gegründet und blickt auf 310 realisierte Windenergieanlagen und 11 Photovoltaikanlagen mit einer installierten Leistung von 527 MW und einem Projektvolumen von 810 Mio. EUR zurück.

Das letzte Projekt zur Vollinvestition des geschlossenen Fonds soll in der Kalenderwoche 25 / 2013 unterschrieben werden.

Die Platzierung des CHORUS CleanTech Wind 10 befindet nach Unternehmensangaben auf der Zielgerade. "Es sind bereits über 14 Mio. EUR gezeichnet, somit sind gut 90 % des geplanten Volumens von 15 Mio. EUR platziert. Wir gehen also von einer ‚Punktlandung' zur Fondsschließung am 30. Juni 2013 aus.", so Chorus.

Quelle: 13. Juni 2013, www.chorus-gruppe.de, Text: greenValue