Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

juwi-Gruppe (opm) - juwi verkauft Bereich Green Buildings an die ZWP Ingenieur-AG

Die juwi-Gruppe wird zum 01. Juni 2013 ihren Bereich Green Buildings an die Firma ZWP Ingenieur-AG mit Sitz der Zentrale in Köln übergeben.

Die juwi-Gruppe setzt ihren Kurs der Konsolidierung fort und wird den Bereich "Green Buildings" zum 1. Juni 2013 an die Firma ZWP Ingenieur-AG übergeben. Die Mitarbeiter/innen an den beiden Standorten Hachenburg und Siegburg werden zusammen mit den laufenden Projekten übernommen. Die ZWP Ingenieur-AG ist eines der führenden Unternehmen für die Planung von technischen Gebäudeausstattungen (TGA) in Deutschland und beschäftigt über 250 Mitarbeiter an acht Standorten deutschlandweit.

Das Knowhow im Bereich Green Buildings wurde in mehr als 30 Jahren durch zahlreiche Projekte aufgebaut: zunächst als Ingenieursgesellschaft Strunk & Partner (ISP) aus dem Westerwald, nach der Übernahme durch die juwi Gruppe im Jahr 2010 als juwi Green Buildings. Der Bereich Green Buildings konnte sich so erfolgreich im Markt der nachhaltigen Gebäudeplanung etablieren und durch einzigartige Projekte zahlreiche Kunden bundesweit überzeugen. Im Vordergrund standen hier Unternehmensgebäude, Schuleinrichtungen, Kindertagesstätten sowie Feuerwachen - verbunden mit dem Ziel, maximale Energieeffizienz zu ermöglichen. Auch die zwischen 2008 und 2012 errichteten Holzgebäude der juwi-Zentrale am Standort Wörrstadt gelten als einer der energieeffizientesten Bürogebäude-Komplexe der Welt und wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Klimaschutzpreis.

Mit über 33 Jahren Erfahrung in der Planung der technischen Gebäudeausrüstung setzt die ZWP Ingenieur-AG ebenfalls seit langem auf ganzheitliche und nachhaltige Konzepte um kosten- und ressourcenschonendes Bauen zu optimieren. "Wir betrachten das Gebäude als Gesamtsystem, um ein Optimum zwischen Ökonomie, Ökologie und Gestaltung zu ermöglichen. Integrale Gebäudeplanung ist für uns ein Leitbild. Dazu zählt aber auch das klare Kommittent für die Entwicklung von Niedrigst-, Null- oder Plusenergiekonzepte in unseren Bauvorhaben. "Für uns bedeutet dieser Schritt eine gute Verstärkung unsrer Teams im Bereich der erneuerbaren Energien für Gebäude. Juwi Green Buildings passt sehr gut zu der Planungsphilosophie der ZWP Ingenieur-AG.", so Erhard Rüther, Vorstand der ZWP. Ebenso können die bestehenden Aufträge erfolgreich weitergeführt werden und die Beziehungen zu Gemeinden und privaten Kunden intensiviert werden. Für juwi ist ZWP der ideale Partner für den Fortbestand des Knowhows im Bereich Green Buildings: "Wir sehen hier einen Käufer, der im TGA-Bereich seine Wurzeln hat und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt rückt", so Jochen Magerfleisch, Vorstand der juwi Gruppe.

"Die Kunden können künftig bei ZWP fest auf die Kompetenz Green Buildings setzen", so Dr. Dominik Benner, alleiniger Geschäftsführer der juwi Green Buildings GmbH, und ergänzt: "Insbesondere im Bereich Lüftung und Klimatisierung werden die Anforderungen der Kunden und der gesetzlichen Auflagen in puncto Energieeffizienz immer höher, was traditionelle Anbieter und Planer nicht leisten können oder wollen." Die ZWP ist hierfür hervorragend aufgestellt. "Durch die Übernahme der Green Buildings setzen wir konsequent unseren Ansatz einer energie- und kosteneffizienten Planung in Kombination mit dem Einsatz erneuerbarer Energie fort", ist Erhard Rüther überzeugt.

Der Übergang des Bereichs Green Building erfolgt zum 1. Juni 2013. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Quelle: 13. Mai 2013, www.juwi.de


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.