Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

BayWa AG (opm) - Neues Energiecontracting der BayWa bei klinik+more

Die BayWa Energie Dienstleistungs GmbH und hat erneut einen Contracting-Vertag mit dem oberbayerische Klinikbetreiber "klinik+more" abgeschlossen. Nachdem die Blumenhof-Klinik Bad Feilnbach im Rahmen eines Energiecontractings erfolgreich von Heizöl auf Holzpellets umstieg, folgt nun die "Nachbarklinik" Reithofpark diesem Beispiel. Ab dem Sommer werden die Anlagen entsprechend umgerüstet und modernisiert, das Contracting für den Reithofpark startet im Herbst. Die beiden Projektpartner verdoppeln damit den Profit für die Umwelt auf 1.500 Tonnen CO2-Ersparnis pro Jahr.

"Wir haben mit dem Energiecontracting im Blumenhof seit der Inbetriebnahme im Winter einen großen Sprung in punkto Kosten- und Umwelteffizienz gemacht. Daher setzen wir das Konzept mit dem Partner BayWa nun auch im Reithofpark um", sagt Markus Deißler, Geschäftsführer des privatwirtschaftlichen Klinikbetreibers "klinik+more" mit Sitz in Bad Feilnbach. Und Dr. Carsten Schaefer, Geschäftsführer der BayWa Energie Dienstleistungs GmbH, erläutert: "Die Klinik bekommt von uns ein Rundum-Sorglos-Paket: Wir liefern die Wärme überwiegend aus Holzpellets, kümmern uns um die regelmäßige Wartung und lassen Probleme durch eine Fernüberwachung erst gar nicht aufkommen." Weiteres Plus im Rahmen der Systemlösung: klinik+more muss die Finanzmittel für die anstehende Heizanlagen-Sanierung im Reithofpark nicht auf einen Schlag aufbringen, denn sie werden von der BayWa Energie Dienstleistungs GmbH vorfinanziert. klinik+more trägt diese dann über das Energiecontracting über die Laufzeit von 15 Jahren ab. Nach demselben Muster wird bei der Blumenhof-Klinik verfahren. Die Investitionssumme für beide Projekte beträgt über 1 Mio. Euro.

Allgemein gesprochen heißt Energiecontracting: Ein spezialisierter Dienstleister übernimmt Finanzierung, Planung, Realisation und Betrieb von Anlagen zur effizienten Wärme-, Kälte- oder Stromerzeugung. In den konkreten Fällen Blumenhof-Klinik und Klinik Reithofpark heißt das: Die BayWa Energie Dienstleistungs-GmbH finanziert das Projekt vor und bringt die Technik der Heizanlagen auf den neuesten Stand. Sie übernimmt auch die Umrüstung auf den Betrieb mit Holzpellets. In den nächsten 15 Jahren liefert sie die Wärme und kümmert sich umfassend um Betrieb und Wartung der Anlagen.

Ab Herbst wird der Reithofpark über eine hochmoderne Holzpellets-Heizung mit Wärme versorgt, die nur im Notfall auf flüssigen Brennstoff zurückgreift. Herzstück der neuen Heizzentrale wird ein Holzpelletkessel mit einer Leistung von 550 kW sein. Bei Spitzenlasten arbeiten zwei heizölbefeuerte Niedertemperaturkessel mit. Die Gesamtanlage, die mit 13 Unterstationen vernetzt ist, verfügt einschließlich der Reserveleistung über eine Gesamtleistung von 2.150 kW und liefert jährlich 2.700 Megawattstunden Wärme. 750 Tonnen CO2-Ausstoß werden aufgrund der Anlagenoptimierung und durch den Umstieg auf die Holzpellets pro Jahr vermieden. Über die Vertragslaufzeit von 15 Jahren bedeutet das: Der Atmosphäre bleiben gut 11.000 Tonnen CO2 erspart. Hinzu kommen noch einmal 11.000 Tonnen CO2-Ersparnis aus der Blumenhof-Klinik.

Neben Kosten- und Umweltvorteilen überzeugt Markus Deißler vor allem der unkomplizierte Ablauf via Contracting. "Einfacher kann man die Wärmeversorgung nicht gestalten -und wir haben so den Freiraum, uns auf unsere Aufgaben im medizinischen Bereich zu konzentrieren."

Feuer und Flamme ist auch der Verband für Wärmelieferung (VfW): Die Gemeinschaftsprojekte von klinik+more und BayWa Energie Dienstleistungs GmbH waren dem Verband bereits zweimal den Titel "Projekt des Monats" wert.

Die Klinik Reithofpark in Bad Feilnbach ist eine Fachklinik für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie und Angiologie, Orthopädie und Naturheilverfahren. Täglich werden rund 265 Patienten betreut.

Quelle: 7. Mai 2013, www.baywa.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.