Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Voith GmbH (opm) - Voith erhält Auftrag zur Modernisierung des Rheinkraftwerks Albbruck-Dogern

Voith hat den Auftrag zur Modernisierung eines Wasserkraftwerks am Rhein erhalten. Das Unternehmen wird mehrere Turbinen im Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern an der deutsch-schweizerischen Grenze umfassend erneuern und dazu drei vertikale Kaplan-Laufräder liefern. Auftraggeber ist die Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern AG (RADAG) als Eigentümer der Wasserkraftanlage. Zunächst wird die erste Maschinengruppe für ein Auftragsvolumen von 10 Mio. € modernisiert, die beiden weiteren Einheiten folgen im nächsten Schritt. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt rund 25 Mio. €.

Ziel der Maschinenerneuerung ist es, einen möglichst wieder jahrzehnte-langen, störungsfreien Betrieb der Anlagen zu gewährleisten und die Effizienz der Maschinen zu erhöhen. Das Rheinkraftwerk Albbruck-Dogern ist bereits seit 80 Jahren in Betrieb und wird nach der Erneuerung auch in Zukunft umweltfreundlichen Strom liefern. Erst vor wenigen Jahren wurde die Konzession bis 2072 verlängert.

Die Investition in Modernisierung und Instandhaltung bestehender Anlagen hat insbesondere in etablierten Wasserkraftmärkten wie Europa oder Nordamerika eine hohe Bedeutung. Voith hat allein am südlichen Rhein, unweit des Rheinkraftwerks Albbruck-Dogern, zuletzt die Wasserkraftwerke Rheinfelden, Erneg und Bad Säckingen modernisiert und erneuert. In Norwegen wurde das Unternehmen kürzlich mit der Modernisierung von sechs Turbinen in vier Wasserkraftwerken beauftragt. Neben einer deutlich verlängerten Laufzeit sowie gesteigerter Leistung und Effizienz können mit der Erneuerung von Kraftwerkskomponenten auch die langfristigen Unterhaltskosten nachhaltig gesenkt werden.

In Deutschland wird heute rund ein Viertel des Stroms aus erneuerbaren Energien mit Wasserkraft erzeugt. Die installierte Leistung an Wasserkraft in Deutschland beträgt rund 4.100 MW, hinzu kommen rund 6.400 MW installierter Pumpspeicherkapazität. Das technisch umsetzbare, aber noch nicht realisierte Wasserkraftpotential wird auf weitere rund 6.000 MW geschätzt.

Zur Bedeutung von Wasserkraft
Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung - in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über das Unternehmen
Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Quelle: 9. April 2013, www.voith.com


Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.