Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Messe Stuttgart - Über 100 Trends und Tipps

Über 100 Trends und Tipps

Umfangreiches Rahmenprogramm auf der Invest 2003 mit vielen Vorträgen und Podiumsdiskussionen


Der count down zur Invest 2003 läuft. Knapp drei Wochen vor dem Start der großen Anlegermesse auf dem Stuttgarter Killesberg steht das umfangreiche Rahmenprogramm. Über hundert hochkarätige Vorträge und Podiumsdiskussionen runden die Messe ab. Hier bietet sich institutionellen und privaten Anlegern die Möglichkeit, sich über neue Trends und Anlagestrategien zu informieren. Die Invest 2003, die gemeinsam von der Messe Stuttgart und der Börse Stuttgart veranstaltet wird, findet vom 4. bis 6. April zum vierten Mal auf dem Stuttgarter Killesberg statt.

Aktionsbühne
Im Mittelpunkt wird wie schon im letzten Jahr die Aktionsbühne der Verlagsgruppe Handelsblatt in Halle 5.0 stehen. An allen drei Tagen finden dort von 10.30 Uhr bis 17.15 Uhr spannende Vorträge und Diskussionsrunden statt. Beispielsweise wird der Frage nachgegangen: "Kommt die Aktie wieder?" oder es geht um das Thema: "Altersvorsorge - Strategien mit Fonds und Versicherungen". Außerdem bieten Experten einen Überblick über Derivate, wobei der Bogen von Optionsscheinen bis zu Hedgefonds gespannt wird. Ein weiterer Vortrag beinhaltet das Thema "Immobilien - richtig investieren" und es geht um die Frage "Fonds: Wann kommt der Aufschwung?"

Ausstellerforum
Auf dem Ausstellerforum können sich die Messebesucher über die Produkte und Strategien von Börsenprofis, Fondsmanagern und Investmentbankern informieren. Dr. Bernhard Jünemann, stellvertretender Chefredakteur von Börse Online geht der Frage nach: "Zwischen Boom und Baisse? Überleben mit Money Management." Zwei Experten der Baden-Württembergischen Bank stellen den "Megatrend Gold" auf den Prüfstand. Fidelity Investment Services gaben ihren Vortrag den provokanten Titel: "Und wie viel haben Sie verloren? Strategien für schwierige Märkte". Großen Zuspruch wie bereits im letzten Jahr wird sicher der bekannte Rechtsanwalt Klaus Rotter finden, der die Frage beantworten wird: "Lohnen Aktionärsklagen?". Ganz aktuell ist der Vortrag von Röder & Partner: "Vermögenssicherung im Zeichen weltweiter Bedrohung". Matthias Schmitt von Börse Online präsentiert auf dem Ausstellerforum die neusten Trends aus den USA.

Themenpark Euwax
Geballte Information gibt es für die Besucher auch auf dem Themenpark Euwax. Einmal am Tag findet dort eine Podiumsdiskussion mit bekannten Finanzexperten statt zum Thema: "Intelligent investieren in der Krise: Wie man auch jetzt noch Geld verdienen kann". Die Moderation hat Christian W. Röhl vom ZertifikateJournal. Ein Analyst von Sal Oppenheim vergleicht in seinem Vortrag Optionsscheine und Turbos miteinander, Profis der Citibank referieren über Discount Zertifikate als Anlagealternative in unsicheren Börsenzeiten.

Themenpark Fonds
Im Fonds-Themenpark geht Andreas Wenk von Threadneedle Investments der Frage nach:"3 Jahre Baisse - wie verhalte ich mich in diesem Umfeld?". Zwei Experten von Invesco haben ihren Vortrag unter das Thema gestellt: "Trends in unruhigen Marktphasen - mit welchen Fonds verdient man Geld".

Capital Markets Day 2003
Erstmals findet im Rahmen der Invest der Capital Market Day statt, der sich an Finanzprofessionales richtet. Die Veranstaltung steht unter dem Motto "Neustart der Aktie". Diskutieren werden unter anderem Dr. Manfred Gentz, CFO, DaimlerChrysler AG, Dr. Franz-Josef Leven, Vorstandsmitglied, Deutsches Aktieninstitut und Stefan Gemkow, Leiter Konzernbereich Finanzen, Lufthansa AG.

Wie in den Vorjahren bietet die Invest eine Mischung aus Informationen zu Kapitalmarktprodukten sowie vielen Trends und Tipps Der erste Messetag wird dem Fachpublikum vorbehalten bleiben, die beiden nächsten Tage stehen dem privaten Publikum offen. Ebenfalls erhalten bleibt die Untergliederung spezieller Angebote in so genannte Themenparks, die sich im Jahr 2003 neben Fonds mit den Bereichen Euwax - das Derivatesegment der Börse Stuttgart - sowie dem Thema börsennotierte Unternehmen widmen werden.

Quelle: Pressemitteilung der Messe Stuttgart