Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

IWR-Windenergiestatistik 2002 für Deutschland

IWR-Windenergiestatistik 2002 für Deutschland 16,5 Milliarden Kilowattstunden Windstromerzeugung in Deutschland / IWR-Prognose 2003: Rd. 9 Prozent Strom aus regenerativen Energien

Münster - Das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hat die Zahlen für den deutschen Windmarkt 2002 vorgelegt. Danach wurden im vergangenen Jahr Windkraftanlagen mit einer Leistung von 3.168 MW (2001:2.645 MW) neu errichtet. Die Gesamtleistung in Deutschland, inkl. Rückbau, erreicht am 31.12.2002 insgesamt 11.875 MW (2001: 8.712). Die Stromerzeugung stieg von 10,7 auf 16,5 Milliarden Kilowattstunden und liegt damit innerhalb der für das vergangene Jahr prognostizierten Bandbreite (15 - 17 Mrd. kWh).

"Nach dem Rekordjahr 2002 und einer erneuten Steigerung der neu installierten Windleistung um rd. 20 Prozent erwarten wir für 2003 eine Konsolidierung auf dem nationalen Markt", sagte IWR-Leiter Dr. Norbert Allnoch. Die deutsche Stromerzeugung aus Wind wird nach einer neuen IWR-Prognose im Jahr 2003 von 16,5 auf 21 bis 24 Milliarden Kilowattstunden weiter ansteigen. Insgesamt könnten 2003 erstmals mehr als 50 Milliarden Kilowattstunden Strom (rd. 9 Prozent des Stromverbrauchs) aus regenerativen Energien stammen.

Quelle: www.iwr.de