Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

TenneT (opm) - Interimsanbindung für Offshore-Windpark Deutsche Bucht bereits Ende 2015

- Interimsanbindung von Deutsche Bucht an BorWin2
- Kabelanbindung über 31 km in Drehstrom
- Inbetriebnahme Ende 2015

Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT hat jetzt den Auftrag für die Drehstrom-Kabelverbindung zur temporären Anbindung des Windparks Deutsche Bucht an die Prysmian Group vergeben. Das Investitionsvolumen liegt bei weit über 50 Millionen Euro. "Wir wollen den Ausbau der Offshore-Windenergie voranbringen, damit die Ziele der Energiewende erreicht werden können. Deshalb freue ich mich, dass wir die übergangsweise Anbindung des Windparks Deutsche Bucht so schnell realisieren können", sagte Lex Hartman, Mitglied der Geschäftsführung von TenneT.

Mit dem Drehstrom-Kabel wird der Windpark zunächst als Übergangslösung an die bereits von TenneT beauftragte Netzanbindung BorWin2 angeschlossen werden, um den erzeugten Strom bis zur Fertigstellung der ursprünglich für den Windpark vorgesehenen Netzanbindung BorWin4 an Land zu bringen. Während sich BorWin4 noch in der Ausschreibungsphase befindet, wird BorWin2 mit einer Kapazität von insgesamt 800 MW bereits gebaut. Die Interimsanbindung wird bis Ende 2015 in Betrieb gehen können. Der Auftrag an Prysmian beinhaltet das Design, die Herstellung, die Lieferung und die schlüsselfertige Installation von Wechselstromkabeln. Dabei wird die Kabelverbindung über ca. 31 km von der Umspannplattform des Windparks bis zur Konverterplattform BorWin beta (Netzanbindung BorWin2) führen.

Interimsanbindungen sind sinnvoll, wenn Kapazitäten einer Netzanbindung von berechtigten Windparks nicht oder noch nicht vollständig genutzt werden, wie dies bei der Netzanbindung BorWin2 der Fall ist. Diese freien Kapazitäten können dann über die temporäre Anbindung eines anderen Windparks frühzeitig genutzt werden. Auf diese Weise können Verspätungen von Windparks durch die vorübergehende Anbindung neuer Windparks im volkswirtschaftlichen Interesse kompensiert werden. Gleichzeitig erhält der neue Windpark die Möglichkeit einer frühzeitigen zumindest teilweisen Einspeisung seiner Energie.

TenneT
TenneT ist der erste grenzüberschreitende Übertragungsnetzbetreiber für Strom in Europa. Mit ungefähr 20.000 Kilometern an Hoch- und Höchstspannungsleitungen, 36 Millionen Endverbrauchern in den Niederlanden und in Deutschland gehören wir zu den Top 5 der Netzbetreiber in Europa. Unser Fokus richtet sich auf die Entwicklung eines nordwesteuropäischen Energiemarktes und auf die Integration erneuerbarer Energie. Taking power further


Quelle: 5. März 2013, www.tennet.eu

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.