Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WIRSOL SOLAR AG (opm) - WIRSOL bringt zehn Megawatt Solarleistung in England ans Netz

Noch rechtzeitig vor der Senkung der Einspeisevergütung (Renewable Obligations Certificate) im Vereinigten Königreich bringt WIRSOL im südenglischen Cornwall zwei Solarparks mit einer Gesamtleistung von fast zehn Megawatt (MW) ans Netz. Die Photovoltaik-Kraftwerke in Hewas (6 MW) und Penhale (3,6 MW) realisiert WIRSOL zusammen mit dem größten britischen Solarenergie-Erzeuger Lightsource Renewable Energy.

Mehr als 440 MW Solarleistung hat WIRSOL in seiner zehnjährigen Firmengeschichte weltweit schon installiert und ist damit einer der führenden europäischen Dienstleister im Bereich der erneuerbaren Energien. In England arbeitet WIRSOL nun eng mit Lightsource Renewable Energy zusammen, in deren Portfolio die beiden solaren Großkraftwerke von insgesamt 9,6 MW nach der Inbetriebnahme übergehen. Um die Anlagen möglichst effizient zu betreiben, kümmert sich WIRSOL um die technische und kaufmännische Betriebsführung.

"Lightsource und WIRSOL ergänzen sich perfekt", lobt Mark Hogan, Leiter der internationalen Projektentwicklung bei WIRSOL UK, die strategische Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. Während WIRSOL seine langjährigen Erfahrungen in der Konstruktion von Solarparks in die Projekte miteingebracht hat, stellte Lightsource die langfristige Finanzierung sicher.

"Photovoltaik ist eine bedeutende Komponente für die Zukunft der englischen Energieversorgung", erklärt Nick Boyle, CEO von Lightsource Renewable Energy. Bis 2020 plant die englische Regierung den Anteil des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien auf 15% zu steigern.


Quelle: 28. Februar 2013, www.wirsol.com

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.