Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Strasser Capital GmbH (opm) - Strasser Capital verkauft Solarpark Grüneberg

Die Strasser Unternehmensgruppe verkauft den Solarpark Grüneberg in Brandenburg an einen deutschen institutionellen Investor. Die Anlage, mit einem Investitionsvolumen von rund 13 Millionen Euro, hat eine Leistung von 7,28 Megawatt Peak (MWp), produziert pro Jahr rund 7 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom und versorgt damit mehr als 2.000 Haushalte. Das entspricht einer Einsparung von 4.867 Tonnen Kohlendioxid (CO2) gegenüber Strom aus fossilen Brennstoffen.

Die Anlage ist eine Freiflächen-Photovoltaikanlage. Die Modulfläche entspricht mit rund 48 Quadratmetern einer Fläche von sieben Fußballfeldern. Wie bei Anlagen von Strasser Capital üblich, wurden nur hochwertige Anlagenteile verwendet, wie beispielsweise Diehl Ako® Wechselrichter.
Die auf Ständern montierten rund 31.000 Photovoltaikmodule bestehen aus Sand, Glas, Alu und Kupfer und sind zu 100 Prozent wiederverwertbar. Bei einer voraussichtlichen Laufzeit von 30 Jahren, haben sie bereits im vierten Jahr eine positive Energiebilanz und sparen über diesen Zeitraum über 120 Tonnen des Klimagases CO2 ein.

Konstantin Strasser, Gründer und Geschäftsführer der Strasser Unternehmensgruppe, zum Verkauf der Anlage in Brandenburg: "Der reibungslose Ablauf von Projektierung und Bau des Solarparks Grüneberg bestätigt, dass wir mit der Philosophie und Strategie von Strasser Capital richtig liegen: solide Projektplanung und Finanzierung und dabei den Fokus auf eine hohe Qualität der Anlagen setzen."

Die Anlage wurde im Juni 2012 innerhalb von nur 14 Tagen im Gewerbegebiet von Grüneberg, einem Ortsteil der brandenburgischen Gemeinde Löwenberger Land, errichtet. In der eher strukturschwachen Region profitiert die Gemeinde von den Steuereinnahmen und auch der Umweltschutz kommt nicht zu kurz: Da auf dem Grundstück die unter Naturschutz stehende Goldammer brütet, wurden strenge Umweltschutzauflagen eingehalten.

Käufer ist ein in 2004 gegründetes Emissionshaus mit Sitz in Köln, welches sich auf Energieprojekte im Zukunftssegment der Solarenergie spezialisiert hat.

Über die Strasser Capital GmbH:
Die Strasser Capital GmbH war bislang als Emissionshaus auf die Assetklasse Energie mit dem Schwerpunkt Photovoltaik spezialisiert. Seit 2004 realisierte die Unternehmensgruppe Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von über 172 MW. Als Beteiligungsgesellschaft wird Strasser Capital künftig auch verstärkt Wasser- und Windkraftwerke sowie Biogasanlagen realisieren.


Quelle: 13. Februar 2013, www.strassercapital.com

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.