Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

KGAL GmbH & Co. KG (opm) - KGAL schließt das Jahr 2012 mit EUR 405,7 Mio. platziertem Eigenkapital ab

KGAL GmbH & Co. KG (opm) - Die KGAL GmbH & Co. KG platzierte im vergangenen Geschäftsjahr insgesamt EUR 405,7 Mio. Eigenkapital. Bei institutionellen Investoren konnte das Unternehmen EUR 296,0 Mio. Eigenkapital einwerben, bei Privatinvestoren EUR 57,9 Mio. Das Platzierungsvolumen der Investorengruppe Family Offices und Stiftungen beläuft sich auf EUR 51,8 Mio. Am stärksten nachgefragt waren Investitionsmöglichkeiten in erneuerbare Energieanlagen aus dem Assetbereich Infrastruktur. Hier konnte die KGAL EUR 258,3 Mio. Eigenkapital platzieren.

"Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns unsere Investoren auf der Suche nach individuellen Sachwertinvestitionen entgegengebracht haben. Betrachtet man das schwierige Marktumfeld 2012, ist das Ergebnis insgesamt zufriedenstellend", so Dr. Georg Reul, Vorsitzender der Geschäftsführung der KGAL. Und die Einschätzung der Geschäftspartner des Unternehmens, ermittelt im Rahmen einer kürzlich durchgeführten Umfrage, unterstreicht es: die KGAL zeichnen vor allem Kompetenz, Erfahrung und Solidität aus.

Der Großteil des platzierten Eigenkapitals entfällt mit EUR 296 Mio. auch 2012 auf Versicherungen, Versorgungswerke und Pensionskassen. Die erfolgreichsten Sachwerte im Portfolio der KGAL waren erneuerbare Energieanlagen. Insgesamt wurden mit europäischen Photovoltaik- und Onshore-Windkraftanlagen ein Platzierungsvolumen von EUR 258,3 Mio. erreicht. Bei institutionellen Investoren sowie Family Offices und Stiftungen wurden alleine EUR 255,8 Mio. für zwei Fonds eingeworben.

Im Immobilienbereich konnte die KGAL insgesamt EUR 133,2 Mio. platzieren, vorwiegend für europäische Büroimmobilien (Paris und London) in Publikumsfonds sowie für österreichische Einzelhandelsimmobilien (Fachmarktzentren) über einen Fonds für institutionelle Investoren.

Für den Assetbereich Flugzeuge erwartet der Assetmanager von Realkapitalanlagen einen deutlichen Anstieg des Platzierungsvolumens: Im ersten Quartal 2013 startet der neue Publikumsfonds SkyClass 58 in die Platzierung. Er investiert in marktgängige Flugzeuge der Airbus A320-Familie. Mit dem Aviation Portfolio Fund 1 wird es zudem den ersten Flugzeugfonds für institutionelle Investoren geben. Der neue Fonds ermöglicht Investitionen in ein diversifiziertes Portfolio an marktgängigen Passagierflugzeugen führender Hersteller.

Pressekontakt
KGAL GmbH & Co. KG
Andrea Fusenig
Head of Marketing & Communications
Tölzer Straße 15
82031 Grünwald
Germany

Tel: +49 89 64143-533
Fax: +49 89 64143-150
andrea.fusenig@kgal.de
www.kgal.de

Über die KGAL GmbH & CO. KG
Die KGAL GmbH & Co. KG mit Sitz in Grünwald bei München initiiert und betreut seit mehr als 40 Jahren langfristige Realkapitalanlagen mit dauerhaften und stabilen Erträgen. Ihr Leistungsspektrum umfasst die Konzeption und das Management von ausgewählten Publikumsfonds und Fonds für institutionelle Investoren sowie Investment-Lösungen für Family Offices und Stiftungen. Die Qualität der KGAL Produkte in den zentralen Assetbereichen Immobilien, Flugzeuge und Infrastruktur begründet sich in der Erfahrung der hauseigenen Experten.

Die KGAL Gruppe verwaltet zum 31.12.2012 ein Investitionsvolumen in Höhe von 25,1 Milliarden Euro. Aktuell werden 110.600 Investoren (inkl. Mehrfachzeichnungen) mit Beteiligungen in 135 aktiven geschlossenen Fonds betreut. Die Investoren haben der KGAL für diese Fonds Eigenkapital in Höhe von 6,4 Milliarden Euro anvertraut. Die KGAL ist eine Beteiligungsgesellschaft der Commerzbank, BayernLB, HASPA Finanzholding und Sal. Oppenheim. In der KGAL Gruppe arbeiten 368 Mitarbeiter (Stand: 31.12.2012).


Quelle:4. Februar 2013, www.kgal.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.