Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

juwi AG (opm) - Shizen Energy und juwi-Gruppe gründen Joint Venture für Japans Energiemarkt

- Gemeinschaftsunternehmen plant erneuerbare Energien Projekte im Volumen von 1 Gigawatt bis 2017

- Erste PV-Anlage speist Strom ins japanische Netz ein

juwi Shizen Energy ist eine neue Kooperation zwischen der japanischen Shizen Energy Inc. und der deutschen juwi-Gruppe. Beide Firmen kombinieren erstklassige internationale Expertise mit umfangreicher Erfahrung im japanischen Projektgeschäft sowie eine exzellente Erfolgsgeschichte. Heute haben beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Ihr erstes Projekt - eine Freiflächen-Photovoltaikanlage auf der japanischen Insel Kyushu - ist bereits seit Mitte Dezember am Netz. Für dieses Jahr hat juwi Shizen Energy Projekte mit insgesamt 120 Megawatt (MW) in der Planung und will bis 2017 insgesamt 1 Gigawatt (GW) installieren. So bringt das Joint-Venture günstige, sichere und nachhaltige Energie in das Land der aufgehenden Sonne.

"Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir mit diesem Joint Venture die gute Zusammenarbeit mit juwi noch weiter verstärken können. Das Unternehmen gehört zu einem der erfolgreichsten und erfahrensten Projektentwicklern weltweit. Wir sind zuversichtlich, dass juwis Erfahrungen und unser Know-how des japanischen Marktes wesentlich zur Energiewende im Land beitragen werden", sagt Ken Isono, Vorstand von Shizen Energy.

"Japan bietet sehr gute Grundbedingungen für erneuerbare Energien. Es gibt einerseits sehr gute Einstrahlungswerte, andererseits aber auch viele gute Standorte für Windenergieanlagen. Unter diesen Voraussetzungen kann das Land seine Abhängigkeit von importierten Brennstoffen verringern, neue Investitionen sowie neue Arbeitsplätze schaffen. Erneuerbare Energien sind eine große Chance für Japan," sagt Martin Winter, Finanzvorstand der juwi-Gruppe.

Das erste Projekt - eine Freiflächen-Photovoltaikanlage auf der japanischen Insel Kyushu im Süden des Landes - ist bereits seit Mitte Dezember am Netz. Die Anlage befindet sich in der Nähe von Kumamoto City. Mit einer Leistung von einem Megawatt produziert sie genug umweltfreundliche Energie, um rund 300 Haushalte zu versorgen. Der Bau des Projekts begann Ende Oktober. "Wir planen, in ganz Japan weitere Projekte umzusetzen. Neben Freiflächen-Photovoltaikanlagen werden wir auch Dachflächen-Anlagen bauen", sagt Masaya Hasegawa, Managing Director und Gründer von Shizen Energy sowie Representative Director von juwi Shizen Energy.

"Wir sind überzeugt, dass wir jeden Energiebedarf aus sicheren und umweltfreundlichen Energiequellen abdecken können. 100% erneuerbare Energien sind nicht nur möglich, sondern sie sind ein Kernelement für eine unabhängige und nachhaltige Energieversorgung in Japan und in anderen Ländern weltweit", sagt Amiram RothDeblon, juwi Regional Director Asien-Pazifik und Representative Director von juwi Shizen Energy.

Über juwi Shizen Energy
juwi Shizen Energy ist ein Joint Venture zwischen der Shizen Energy Inc. und der juwi-Gruppe. Es wurde 2013 gegründet mit dem Ziel, erneuerbare Energien in Japan weiter voran zu treiben. Von Tokyo aus bietet juwi Shizen Energy Projektentwicklung, EPCDienstleistungen, den Betrieb und Service von Anlagen sowie Projektfinanzierung für Solar- und Windenergieanlagen. Die Shizen Energy Inc. mit Sitz in Tokyo gibt es seit 2011. Das Shizen-Team hat jahrelange Erfahrung in der Planung und Umsetzung von Erneuerbare-Energie-Anlagen. Die drei Firmengründer und repräsentativen Direktoren (Ken Isono, Kenji Kawado, Masaya Hasegawa) haben bisher insgesamt 200 Megawatt an Wind-Energie-Anlagen umgesetzt. Shizen Energy entwickelt und betreibt Solar- und Wind-Energie-Anlagen. Grundlegendes Motiv der japanischen Firma: "Energie verändert die Welt. Wir treiben die Verbreitung erneuerbarer Energien voran, um eine bessere Welt zu schaffen." Privatpersonen genauso wie die Industrie sollten von Erneuerbare-Energie-Anlagen profitieren. Dabei ist nicht nur der Bau von Wind- und Solarprojekten relevant, sondern auch der reduzierte Energieverbrauch.

Shizen und die juwi-Gruppe teilen die gleichen Ideen. Die juwi-Gruppe hat ein großes Ziel: 100% erneuerbare Energien weltweit. Ihr Antrieb: Mit Leidenschaft erneuerbare Energien wirtschaftlich und zuverlässig gemeinsam durchsetzen. juwi zählt zu den weltweit führenden Spezialisten für erneuerbare Energien und bietet Projektentwicklung und Produkte für die Energiewende. juwi wurde 1996 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Wörrstadt in Rheinland-Pfalz und internationale Niederlassungen in 15 Ländern. Bislang hat juwi im Windbereich rund 640 Windenergie-Anlagen mit einer Leistung von etwa 1.250 Megawatt realisiert; im Solarsegment sind es mehr als 1.500 PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von ebenfalls rund 1.250 Megawatt. Diese Energieanlagen erzeugen zusammen pro Jahr rund 4,5 Milliarden Kilowattstunden Strom; das entspricht dem Jahresbedarf von etwa 1,3 Million Haushalten. Daneben ist juwi auch in den Bereichen Bioenergie, Wasserkraft, Geothermie und Green Buildings aktiv.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Wächter, Corporate Communications and Public Affairs, juwi-Gruppe, gerne zur Verfügung:

Tel  +49. (0)6732. 96 57-1244
Mobil +49. (0)1520. 93 31 87 8
Mail waechter@juwi.de
Internet www.juwi.de


Quelle: 24. Januar 2013, www.juwi.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.