Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Phoenix Solar AG (opm) - Phoenix Solar USA: Solarpark Volkswagen Chattanooga eingeweiht

- Photovoltaik-Freiflächenanlage mit 9,5 Megawatt Spitzenleistung auf Volkswagen-Fertigungsgelände in Chattanooga nimmt Energieproduktion auf
- Bislang größtes Projekt der US-Tochtergesellschaft von Phoenix Solar erfolgreich abgeschlossen
- Größter Solarpark in Tennessee am Netz

Die Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93), ein im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiertes, international führendes Photovoltaik-Systemhaus, gibt bekannt, dass ihre US-Tochtergesellschaft Phoenix Solar Inc. ein Solarkraftwerk mit einer Spitzenleistung von 9,5 Megawatt auf dem Fertigungsgelände von Volkswagen in Chattanooga, Tennessee, USA, installiert hat. Am heutigen Tage wurde der Solarpark offiziell eingeweiht. Auftraggeber des bislang größten Projektes der US-Tochtergesellschaft ist die Silicon Ranch Corporation, mit der Phoenix Solar im Jahr 2011 eine strategische Allianz geschlossen hat. Ziel dieser Allianz ist es, im Südosten der USA Photovoltaikanlagen zu entwickeln und zu realisieren. Das Solarkraftwerk am Volkswagen-Standort ist das bislang größte in Tennessee und das größte des Automobilherstellers weltweit.

Phoenix Solar Inc. war verantwortlich für Planung, Lieferung der Komponenten sowie Realisierung des Solarparks. Die Phoenix Solar Gruppe bietet auch Betriebsführungs- und Wartungsservices an und hat derzeit weltweit Solarkraftwerke mit einer Spitzenleistung von weit über 200 Megawatt in der Überwachung.

Silicon Ranch als Eigentümer der Anlage hat einen 20-Jahres-Vertrag mit Volkswagen über die Lieferung des Photovoltaikstroms abgeschlossen. Volkswagen nutzt den umweltfreundlichen Strom im Fertigungsbetrieb, wobei durch den Solarstrom 12,5 Prozent des erforderlichen Energiebedarfs bei voller Produktion und 100 Prozent in produktionsfreien Zeiten gedeckt wird. Der erwartete Ertrag der rund 33.600 kristallinen Solarmodule des Herstellers JA Solar liegt bei 13,1 Gigawattstunden Solarstrom jährlich.

Am Standort Chattanooga arbeiten mehr als 3.000 Beschäftigte, die den neuen für den nordamerikanischen Markt entwickelten Volkswagen Passat produzieren. Volkswagen hat an seinem Standort in Chattanooga auf Grund seiner nachhaltigen und umweltfreundlichen Fertigung bereits mehrere Auszeichnungen erhalten und wurde im Dezember 2011 als erster Autohersteller weltweit mit der LEED-Zertifizierung in Platin (Leadership in Energy and Environmental Design) ausgezeichnet.

Frank Fischer, CEO und Chairman von Volkswagen Chattanooga, sagt: "Wir sind stolz darauf, heute den größten Solarpark eines Automobilherstellers in Nordamerika einzuweihen. Dieser Solarpark ist ein weiterer Beweis für das weltweite Engagement von Volkswagen für den Umweltschutz im Rahmen unserer "Think Blue.Factory" Philosophie zum Schutz der Umwelt. Mit dieser Initiative erreichen wir an allen VWStandorten Effizienzsteigerungen in den Bereichen Energie, Material und Wasser und verringern die Emissionen. Die Inbetriebnahme dieses Solarparks bestätigt ebenfalls die LEED Platin Zertifizierung für Volkswagen in Chattanooga, die weltweit immer noch einzige Automobil- Produktionsstätte mit dieser Auszeichnung.

Matthew Kisber, President und CEO von Silicon Ranch meint: "Wir sind stolz darauf, dieses wichtige Projekt als Partner von Volkswagen zu realisieren. Mit der heutigen Inbetriebnahme verbessert der Produktionsstandort von Volkswagen in Chattanooga nicht nur seine Energieeffizienz und bestätigt erneut seine Stellung als Unternehmen mit weltweit führenden Umweltstandards, sondern markiert auch den Beginn einer neuen Ära für Produktionsprozesse in der Region und weltweit. Dieser Solarpark wird mit der hier erzeugten Sonnenenergie einen starken und positiven Einfluss sowohl auf unsere Umwelt als auch unsere Wirtschaft haben."

Dr. Murray Cameron, Vorstand Operatives Geschäft der Phoenix Solar AG und President und CEO der Phoenix Solar Inc. sagt: "Die USA wird sich in den nächsten Jahren zu einem der größten Märkte für Photovoltaik weltweit entwickeln. Das Phoenix Solar Team hat durch seine Zusammenarbeit mit Silicon Ranch eine gute Basis dafür geschaffen, auf diesem Markt erfolgreich zu sein. Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Erfahrungen in der Planung und im Bau von großen Solarkraftwerken bei Volkswagen unter Beweis stellen konnten".

Weitere Informationen und Fotos zum Volkswagen Chattanooga Solarpark finden Sie hier:
www.phoenixsolar-group.com/business/us/en/about-us/news/vw.html,
und auf den Presseseiten unserer Group-Seite:
www.phoenixsolar-group.com/de/presse/pressemappen.html

Über die Phoenix Solar AG
Die Phoenix Solar AG mit Sitz in Sulzemoos bei München ist ein international führendes Photovoltaik-Systemhaus. Der Konzern entwickelt, plant, baut und übernimmt die Betriebsführung von Photovoltaik-Großkraftwerken und ist Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör. Mit einem deutschlandweiten Vertrieb und Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt, konnte das Unternehmen seit seiner Gründung Solarmodule mit einer Leistung von über einem Gigawatt absetzen. Die Aktien der Phoenix Solar AG (ISIN DE000A0BVU93) sind im regulierten Markt (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. [www.phoenixsolar-group.de]


Quelle: 23. Januar 2013, [www.phoenixsolar-group.de]

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.