Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung juwi Invest - Windräder des Bürgerfonds kurz vor Inbetriebnahme - Bürgerfonds juwi Family & Friends 1 GmbH & Co. KG

Mainz, 26.11.2012. Der neue Windpark bei Gau-Bickelheim (Rheinhessen) nimmt zunehmend Gestalt an. Insgesamt 16 schlanke Röhren sind in den letzten Wochen in den Himmel gewachsen.

Darunter auch die Türme der beiden Windräder, die vom Bürgerfonds juwi Family & Friends 1 GmbH & Co. KG erworben wurden. An diesem Fonds können sich weiterhin Bürger beteiligen, die Teil der Energiewende sein und Ihr Geld in Sachwerte investieren möchten.
Anfang November 2012 wurde bereits das Umspannwerk des Windparks offiziell in Betrieb genommen. Da direkt durch den Windpark eine Hochspannungsleitung verläuft und die Leitungen von den Windrädern zur Umspannstation sehr kurz sind, kann der Strom besonders verlustarm ins Netz geleitet werden. Die fertig montierten Windräder werden nun nach und nach in Betrieb genommen und an die Umspannstation angeschlossen. Auf einem der beiden Windräder des Bürgerfonds wurde bereits das Maschinenhaus und der sogenannte Stern, an dem dann die Rotoren befestigt werden, montiert. Beide Windräder sollen plangemäß dieses Jahr in Betrieb genommen werden.

Die Windräder werden von Advanced Tower Systems (ATS) errichtet, einem Gemeinschaftsunternehmen des Projektentwicklers juwi mit dem niederländischen Unternehmen MECAL. Besonderheit der Windräder sind die Türme: Sie bestehen aus langen, schmalen Turmsegmenten aus Stahlbeton. Das ermöglicht eine besonders schnelle Aufstellung der Windräder. Denn im Gegensatz zu herkömmlichen großen Turmsegmenten sind bei der Anlieferung der ATS-Turmsegmente keine Sondertransporte mit Polizeibegleitung erforderlich. Die Segmente passen auf normale Lastkraftwagen. Insgesamt entstehen 145 Meter hohe Türme. Diese stattliche Höhe ermöglicht eine Optimierung der Energieausbeute im Binnenland. Jeder zusätzliche Meter Turmhöhe kann hier den Stromertrag um bis zu einem Prozent steigern.

Weitere Besonderheit des Windparks bei Gau-Bickelheim ist ein neu entwickeltes Farbkonzept. Die Windräder sind in Pastelltönen bemalt. Die Turbinen vom Typ K 110 stammen von der Firma Kenersys. Jedes einzelne Windrad hat eine Leistung von 2,4 Megawatt und erzeugt in 90 Minuten Volllastlauf so viel Strom wie ein Durchschnittshaushalt in einem ganzen Jahr verbraucht.

Da die Bürger als Anleger Eigentümer des Fonds und somit mittelbare Eigentümer der Wind- und Solaranlagen sind, profitieren diese von den Gewinnen des Fonds. Die Ertragsprognose beruht ausschließlich aus den Verkäufen des erzeugten Stroms. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) stellt dafür eine gute Prognosebasis dar. Es regelt, dass der erzeugte Strom vorrangig von den Netzbetreibern abgenommen und in den nächsten 20 Jahren zu einer heute fixierten Höhe abgenommen werden muss.

Während die Windräder des Bürgerfonds derzeit fertig montiert und in Betrieb genommen werden, wurden alle zehn Solardachanlagen des Fonds bereits bis zum 30. Juni 2012 fertiggestellt, so dass für sie noch die hohe Einspeisevergütung nach dem EEG mit Stand Anfang 2012 für die nächsten 20 Jahre gilt. Der Mix von Wind- und Solarenergie in einem Fonds, der die Investition des Fonds in verschiedene Projekte und Technologien streut, ist eine weitere Besonderheit des von juwi Invest angebotenen Bürgerfonds. Durch den Investitionsmix soll die Entwicklung des Fonds stabilisiert werden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Bürger unter 06131.97 14-200 montags bis freitags von 8.30 bis 19.30 Uhr sowie auf mehreren Infoveranstaltungen in der Region, zu denen eine Anmeldung noch möglich ist.

Über juwi Invest
Die Marke juwi steht für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung vollständig aus erneuerbaren Energien. Die juwi Invest GmbH wurde von den Gründern der juwi-Gruppe, Fred Jung und Matthias Willenbacher, im September 2011 ins Leben gerufen. Sie vermittelt ihren Kunden in Deutschland Kapitalmarktprodukte im Bereich erneuerbare Energien und ökologisch orientierte Produkte. Vorrangig soll in Projekte investiert werden, die von der juwi-Gruppe entwickelt und konzipiert wurden. Die umfangreiche Expertise der juwi- Gruppe und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Beratern und Dienstleistern soll dabei die hohe Qualität der angebotenen Kapitalmarktprodukte und der Erneuerbare-Energien-Anlagen sichern, denen die Gelder zufließen. juwi Invest ist ein vertraglich gebundener Vermittler i. S. des § 2 Abs. 10 KWG und wird bei der Vermittlung von Finanzinstrumenten unter der Haftung der Vecta GmbH, Dresden, tätig. Die von juwi Invest angebotenen Kapitalmarktprodukte sollen den Umbau der Energiesysteme hin zu 100% erneuerbar beschleunigen. Die Juwi Invest GmbH und die juwi Family & Friends 1 GmbH & Co. KG gehören nicht zur juwi-Gruppe, profitieren aber von der Expertise des Managements und den Erfahrungen der juwi-Gruppe.


Quelle: 28. November 2012, www.juwi-invest.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.