Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung Nordex SE - Stadtwerke München kaufen Nordex-Windpark

- Eigenentwickeltes Projekt erfolgreich an Neukunden veräußert
- Ausbau der Partnerschaft geplant

Hamburg (iwr-pressedienst) - Die Nordex SE hat für ihre Geschäftseinheit "Projektentwicklung" einen wichtigen Neukunden gewonnen: Erstmals haben die Stadtwerke München von dem Turbinenhersteller einen bereits fertig errichteten Windpark erworben. Das Projekt "Fillières" besteht aus vier Großturbinen der Serie N90/2500 und befindet sich im Nordosten Frankreichs in der Region Lothringen. Der kalkulierte Jahresenergieertrag liegt hier bei 20,7 Gigawattstunden.

Die Landesgesellschaft Nordex France zählt in Frankreich zu den erfolgreichsten Projektentwicklern und hat den Park "Fillières" geplant. Anschließend errichtete Nordex das Projekt für seinen Kunden schlüsselfertig. "Viele unserer neuen Kunden schätzen ein solches Angebot, weil es eine professionelle Arbeitsteilung ermöglicht und eine hohe Planungssicherheit bietet. Das zeigt auch dieser Abschluss mit den Stadtwerken München, die für mich zu den wichtigsten Unternehmen aus diesem Segment zählen. Und ich hoffe, dass dies der Auftakt zu einer längerfristigen guten Zusammenarbeit ist", freut sich Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard.

Die Stadtwerke München (SWM) sind einer der Vorreiter im Bereich der erneuerbaren Energien. Bis 2025 wollen sie soviel Ökostrom in eigenen Anlagen erzeugen, dass sie den gesamten Strombedarf der Stadt München - immerhin rund 7,5 Milliarden Kilowattstunden - decken könnten. München
wird damit weltweit die erste Millionenstadt sein, die dieses Ziel erreicht. Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der SWM Geschäftsführung: "Der Windpark "Fillières" ist ein weiterer Baustein unserer ehrgeizigen Ausbauoffensive Erneuerbare Energien. Gleichzeitig ist er für uns das Pilotprojekt mit Nordex. Wir würden uns freuen, wenn wir mit diesem neuen renommierten Partner weitere gemeinsame Projekte realisieren könnten."


Nordex im Profil
Als einer der technologisch führenden Anbieter von Megawatt-Turbinen profitiert Nordex vom globalen Trend zur Großanlage besonders. Das Produktprogramm reicht bis zu einer der größten Serienwindenergieanlagen der Welt (N90/2500, N100/2500, N117/2400), bis heute wurden mehr als 1.900 dieser Turbinen produziert. Damit verfügt Nordex im Vergleich zu den meisten Wettbewerbern seiner Branche über einen entscheidenden Erfahrungsvorsprung im Betrieb von Großanlagen. Insgesamt hat Nordex weltweit rund 5.000 Anlagen mit einer Kapazität von über 7.800 MW installiert. Mit einem Exportanteil von mehr als 90 Prozent nimmt die Nordex SE auch in den internationalen Wachstumsregionen eine starke Position ein. Weltweit ist das Unternehmen in 22 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten. Derzeit beschäftigt die Gruppe weltweit mehr als 2.500 Mitarbeiter.

SWM im Profil
Die Stadtwerke München (SWM) sind das kommunale Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen der Landeshauptstadt München. Sie zählen zu den größten Energie- und Infrastrukturunternehmen Deutschlands. Seit Jahrzehnten stehen die SWM für eine sichere und ressourcenschonende Versorgung mit Energie (Strom, Erdgas, Fernwärme) und quellfrischem Trinkwasser aus dem bayerischen Voralpenland. Die Verkehrstochter MVG ist verantwortlich für U-Bahn, Bus und Tram und damit ein wesentlicher Pfeiler im Münchner ÖPNV. Darüber hinaus betreiben die SWM mit 18 Hallen- und Freibädern eine der modernsten Bäderlandschaften in Deutschland. Viele ihrer Produkte sind auch bundesweit erhältlich. Der SWM Konzern beschäftigt rund 7.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2011 lag der Konzernumsatz bei rund 4 Milliarden Euro.

Veröffentlichung und Nachdruck honorarfrei; ein Belegexemplar an die Nordex SE wird freundlichst erbeten.

Achtung Redaktionen: Für Fragen steht Ihnen Herr Felix Losada, Nordex SE, gerne zur Verfügung.

Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg
Tel: + 49-40-30030-1000
Fax: + 49-40-30030-1333
E-mail: flosada@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com


Quelle: 26. November 2012, www.nordex-online.com

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.