Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Presseinformation ForestFinance - "Mit Bäumen Wald retten" Dresdner Erklärung zu Kurzumtriebsplantagen in Deutschland verabschiedet

Dresden (22. November 2012). Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Praxis haben sich dafür ausgesprochen, Kurzumtriebsplantagen (KUP) in Deutschland künftig stärker zu fördern. Die gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse der Dresdner Tagung zu KUP, welche am 11.10.2012 in der sächsischen Landeshauptstadt stattfand, münden nun in der Dresdner Erklärung. Unter dem Motto "Mit Bäumen Wald retten - Holz aus Kurzumtriebsplantagen für eine energetische Nutzung" werden in der Erklärung die aktuelle wirtschaftliche Lage und Bedeutung der Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland sowie Ansätze zur forstwirtschaftlichen Optimierung der Holzproduktion insbesondere mithilfe von KUP dargelegt. Mit der Erklärung sollen Entscheider aus Politik und Landwirtschaft dazu aufgerufen werden, diese neue landwirtschaftliche Kultur stärker zu fördern, Barrieren abzubauen und den Wissenstransfer in Sachen KUP aktiv zu unterstützen.

"Verschiedene Szenarien zur Entwicklung von KUP-Flächen in Deutschland sehen dafür 100.000 bis 1 Million Hektar vor. Bei Beibehaltung der gegenwärtigen Rahmenbedingungen werden diese KUP-Flächen nicht erreicht. Wir müssen auf diesem Gebiet jetzt deutlich aufholen und haben mit der Dresdner Erklärung eine solide Basis für die künftige KUP-Wirtschaft in Deutschland geschaffen", so Prof. Dr. Albrecht Bemmann der TU Dresden, welcher die Tagung und Erklärung initiiert hatte. Weitere Informationen finden Sie unter www.forestfinance.de.

Über ForestFinance:
Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet insgesamt über 16.000 Hektar ökologische Agroforst- und Waldflächen in Lateinamerika (Panama, Peru, Kolumbien) und Asien (Vietnam). Sie ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Interessenten können zwischen verschiedenen Produkten der nachhaltigen Tropenforstwirtschaft wählen.

Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Das WaldSparBuch bietet 1.000 m2 tropischen Wald mit Rücknahmegarantie. Für Investoren, die 10.000 m2 mit Grundeigentums-Möglichkeit aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. CacaoInvest ist ein Investment in Biokakao und Edelholz, mit möglichen jährlichen Auszahlungen bereits ab dem zweiten Jahr. GreenAcacia ist das "Forstgeldkonto" von ForestFinance: Ähnlich wie bei einem "Festgeldkonto" erhält der Investor sofort eine jährliche Rendite und eine Abschlusszahlung nach Ablauf von sieben Jahren. Eine Feuerversicherung für die risikoreichen ersten fünf Wachstumsjahre sowie fünf Prozent Sicherheitsflächen tragen zur Absicherung der Investoren bei.

CO2OL ist die Beratungs- und Dienstleistungsagentur für betrieblichen Klimaschutz und ein Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe.

Pressekontakt ForestFinance:
Daniel Seegers - Laub & Partner GmbH
Kedenburgstraße 44 - 22041 Hamburg
Tel.: 040/656 972-36 - Fax: 040/656 972-50
daniel.seegers@laub-pr.com
www.laub-pr.com