Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Presseinformation German Pellets GmbH - Tipp: Lieber selbst gut informieren als sich auf Analysten verlassen

Wismar, November 2012: Kennen Sie das? Da werfen zwei, drei prominente Experten Ratschläge in die Runde und die meisten Zuhörer nicken anerkennend und richten ihr Verhalten nach diesen Meinungen aus. Dieser Herdentrieb ist ein typisch gesellschaftliches Verhalten. Die Experten wissen es schließlich am besten, und deshalb kann man scheinbar nur profitieren. Doch der Schein trügt. Laut der Tageszeitung "Die Welt" führen gerade an der Börse Tipps von hochdekorierten Analysten oftmals nicht zu den erhofften Kapitalgewinnen. Aktien, die eher ein Dasein als Mauerblümchen fristen, schneiden oftmals besser ab als die bei Analysten beliebten Top-Dax-Aktien. Warum: Der Markt ist den Bank-Experten häufig einen Schritt voraus und Empfehlungen beziehen sich nicht mehr auf die tatsächlichen Gegebenheiten. Hinzu kommt, dass Analysten es oftmals nicht wagen, antizyklische Wege aufzuzeigen. Zu groß ist die Angst, gegen den Strom zu schwimmen. Deshalb unser Tipp: Informieren Sie sich selbst, seien Sie kritisch, schauen Sie hinter die Kulissen und haben Sie den Mut, sich anders zu verhalten.

Gerne stellen wir Ihnen Informationen über unsere Genussrechte per Post oder auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung. Garantiert transparent und seriös.

German Pellets GmbH
Ansprechpartner für die Presse: Claudia Röhr
T: 03841-30306-412
F: 03841-30306-9400
E: claudia.roehr@german-pellets.de
I: www.german-pellets.de


Quelle: November 2012, www.german-pellets.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.