Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter  Instagram
News

Deutsche Kreditbank AG (opm) - DKB und WinJi bieten digitale Performance-Benchmarking-Lösung für Betreiber von Wind- und PV-Anlagen

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) und das schweizerische Technologieunternehmen WinJi AG haben eine Kooperation gestartet mit dem Ziel, die Möglichkeiten der Digitalisierung zu nutzen und die Attraktivität der Anlageklasse erneuerbarer Energien zu stärken. DKB-Geschäftskunden erhalten ab sofort zu Vorzugskonditionen Zugang zur leistungsfähigen “True Power Plattform” von WinJi. Die online Asset-Management-Lösung richtet sich an Investoren, Energieversorger und Betreiber von Windenergie- und Solaranlagen. Sie analysiert Produktions-Effizienzen und Optimierungspotentiale und ermöglicht herstellerunabhängige Performance-Benchmarks.

„Mit der Plattform von WinJi erhalten unsere Kunden zeitnah die nötigen Informationen, um auf fundierter Basis Maßnahmen für die Verbesserung der Rendite ihrer Assets einzuleiten”, sagt Jörg-Uwe Fischer, Leiter des Fachbereich Erneuerbare Energien bei der DKB: 
Die DKB ist einer der größten Finanzierer der Energiewende. Ihr Kreditvolumen im Bereich der Erneuerbaren Energien hat aktuell einen Umfang von rund 11 Mrd. EUR. Mit der Kooperation möchte sie ihre Kunden aktiv dabei unterstützen, ihre Anlagen-Performance weiter zu verbessern und gleichzeitig Synergien im Finanzierungsmonitoring heben.

“Gemeinsam schaffen wir für die DKB-Kunden Transparenz zum konkreten Optimierungspotenzial der Anlagen”, kommentiert Bernhard Brodbeck, Gründer und CEO von WinJi. Die WinJi ist als Technologiepartner mit Ihrer “True Power Plattform” für die online Datenanalytik und Optimierungs-Algorithmen zuständig. 

Das innovative Produkt befindet sich bereits in der Erprobungsphase. Gespräche mit ersten Pilotkunden auch aus dem Segment Finanzinvestoren sind weit fortgeschritten. In der Zukunft sind eine Ausweitung der Kooperation und die gemeinsame Entwicklung weiterer digitaler Lösungen geplant.

Über die DKB:

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin betreut mit ihren insgesamt rund 3.400 Mitarbeitern Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf über 75 Mrd. Euro, rund 83 Prozent davon setzt sie in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren rund 3,9 Mio. Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln. 

Über WinJi:

Die Schweizerische WinJi AG mit Sitz in Zürich wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, die Anlagen-Rendite für Investoren, Eigentümer und Betreiber von erneuerbaren Energien Anlagen zu optimieren. Die herstellerunabhängige “True Power Plattform” analysiert kontinuierlich die Produktions-Performance von Anlagen und ermittelt Handlungsmassnahmen zur Renditesteigerung für das strategische Asset Management. Als Joint Venture mit D ONE und Netcetera kombiniert WinJi auf einzigartige Weise langjährige Expertise in den Bereichen Asset Management von Erneuerbaren Energien, Data Analytics, Machine Learning und robuste, skalierbare Lösungen.

Quelle: 12. Oktober 2018, www.dkb.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.