Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

WEB Windenergie Betriebsgesellschaft Deutschland GmbH (opm) - W.E.B übernimmt Projektportfolio in Deutschland

- Windkraftpionier setzt bei Weiterentwicklung der Projekte auf starke Partnerschaft

Die WEB Windenergie AG (W.E.B) übernimmt die WindSale Holding GmbH aus Potsdam; der entsprechende Vertrag wurde kürzlich unterzeichnet. Die WindSale Holding GmbH verfügt über Projektrechte für Windenergievorhaben an insgesamt 12 Standorten in Brandenburg. Die W.E.B wird die übernommenen Projekte gemeinsam mit dem Planungsbüro Petrick aus Potsdam weiterentwickeln, das bereits vor der Übernahme die Projekte maßgeblich forciert hat. „Mit dieser Akquisition ist uns zweierlei gelungen: Die W.E.B, die schon seit mehr als 20 Jahren in Deutschland aktiv ist, baut damit ihr hiesiges Engagement weiter aus. Und mit dem Planungsbüro Petrick haben wir einen kompetenten und zugleich regional verwurzelten Partner gefunden, der hervorragend zu uns passt“, so Frank Dumeier, CEO. Stephan Jeznita, Geschäftsführer der deutschen W.E.B in Hamburg ergänzt: „Mit unserem schlagkräftigen deutschen Entwicklungsteam setzen wir – neben der Entwicklung eigener Projekte – auf eine Zusammenarbeit ‚auf Augenhöhe‘ mit lokalen Entwicklungspartnern, um in diesem spannenden Markt weiter zu wachsen."

Über die W.E.B:
Die WEB Windenergie AG (W.E.B) ist ein internationales Energiewende-Unternehmen mit Stammsitz in Österreich. Das Unternehmen betreibt in Europa und Nordamerika 438 MW Windenergie, Photovoltaik und Wasserkraft und beschäftigt 144 Mitarbeiter. Neben der Projektentwicklung und dem Betrieb ist die W.E.B auf die technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks, Serviceleistungen an Windenergieanlagen sowie auf die Vermarktung der erzeugten Energie spezialisiert. Hervorgegangen vor über 20 Jahren aus mehreren Bürgerbeteiligungsprojekten in Österreich, sind heute mehr als 5.600 Aktionäre und Anleihezeichner am wirtschaftlichen Erfolg der W.E.B beteiligt. Im Geschäftsjahr 2017 hat die W.E.B einen Umsatz von 88,4 MEUR erzielt. In Deutschland ist das Unternehmen seit 1997 vertreten und betreibt circa 100 MW Kraftwerksleistung.

Quelle: 16. August 2018, www.windenergie.at

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.