Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung VGF Verband geschlossener Fonds e.V - VGF-Studie zu Leistungsbilanzen: Durchschnittlich 48 Prozent Vermögenszuwachs, 82 Prozent aller Fonds vermehren das Geld der Anleger

VGF-Studie zu Leistungsbilanzen: Durchschnittlich 48 Prozent Vermögenszuwachs, 82 Prozent aller Fonds vermehren das Geld der Anleger

(Berlin, den 13.11.2012) Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. hat die Leistungsbilanzen seiner 41 Vollmitglieder untersucht. Im Mittelpunkt dieser Untersuchung stand der wirtschaftliche Erfolg der bereits aufgelösten Fonds der VGF-Mitglieder. Als Kennzahl für die Wirtschaftlichkeit diente der erzielte Vermögenszuwachs. Zudem wurde mit der Erfolgsquote der Anteil an Fonds erfasst, der einen solchen Vermögenszuwachs für den Anleger generieren konnte. Insgesamt wurden 799 Fonds aus den Jahren 1972 bis 2010 mit Hilfe dieser Kennzahlen untersucht.

Ergebnis: 82 Prozent der untersuchten Fonds vermehrten das Vermögen ihrer Anleger, zahlten also mindestens das ursprünglich eingesetzte Kapital inklusive Agio und weitere Erträge an die Anleger aus. Der Zuwachs des Vermögens lag bei durchschnittlich 48 Prozent der Kapitaleinlage.

Annähernd jeder zweite Fonds erzielte sogar einen Vermögenszuwachs von mehr als 50 Prozent (354 von 799 untersuchten Fonds).

Die untersuchten Fonds erwirtschafteten einen Netto-Vermögenszuwachs von 6,7 Mrd. Euro. Dieser Wert ergibt sich aus der Summe der kumulierten Ausschüttungen (21,25 Mrd. Euro) und der positiven Netto-Steuereffekte (1,17 Mrd. Euro), von denen das Eigenkapitalvolumen der untersuchten Fonds (15,73 Mrd. Euro) abgezogen wurde.

Annähernd jeder sechste Fonds (143 von 799) konnten die Eigenkapitaleinlage ihrer Anleger nicht komplett zurückzahlen. Die Anleger dieser Fonds erhielten im Durchschnitt 84,43 Prozent ihrer Einlage zurück. Bei 61 Prozent der Fonds mit Verlusten lagen diese im Bereich bis -10 Prozent der Kapitaleinlage. Sieben Fonds zahlten weniger als die Hälfte der Eigenkapitaleinlage zurück. Unter allen analysierten Fonds gab es nur einen Totalausfall.

Die kumulierten Verluste aller untersuchten Fonds belaufen sich auf 640 Mio. Euro. Bezogen auf das Eigenkapitalvolumen aller untersuchten Fonds (15,73 Mrd. Euro) entspricht dies einer Quote von vier Prozent.

Untersucht wurde auch das Verhältnis des eingesetzten Fremdkapitals zum durchschnittlichen Vermögenszuwachs und der Erfolgsquote der Fonds. Im Ergebnis konnten mit steigender Fremdkapitalquote keine negativen Effekte ausgemacht werden. Mehr als die Hälfte der untersuchten Fonds (430 von 799) hatten einen Fremdkapitalanteil zwischen 50 und 70 Prozent. Die Erfolgsquote dieser Fonds lag zwischen 89 und 95 Prozent. Der durchschnittliche Vermögenszuwachs dieser Fonds betrug zwischen 53 und 56 Prozent.

Die vollständige Untersuchung mit Darstellung aller Assetklassen sowie weiteren Auswertungen zur durchschnittlichen Laufzeit und zeitabhängigen Analysen steht auf der Internetseite des VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. zum Download bereit.

Die Studie ist der Auftakt zu einem Projekt, das die wirtschaftliche Performance geschlossener Fonds untersucht. Im Rahmen dieser Performance-Studie wird der Verband u.a. historische Renditen der Fonds seiner Mitgliedsunternehmen ermitteln. Damit soll die Basis geschaffen werden, um die Ergebnisse geschlossener Fonds künftig mit denen anderer Kapitalanlagen vergleichen zu können. Die Veröffentlichung der Performance-Studie ist derzeit für das zweite Quartal 2013 geplant.

Zum VGF Verband Geschlossene Fonds e.V.:
Derzeit vertritt der VGF insgesamt 63 Mitglieder, darunter 41 Anbieter geschlossener Fonds und 22 Fördermitglieder. Die im Verband organisierten Anbieter verwalten zusammen ein Investitionsvolumen von rund 142 Mrd. Euro. Bezogen auf den Gesamtmarkt in Deutschland mit einem verwalteten Fondsvolumen von 199 Mrd. Euro repräsentiert der VGF damit mehr als 70 Prozent des Marktes geschlossener Fonds. Die Mitglieder des Verbands haben im Jahr 2011 Fonds mit einem Volumen von rund 7,3 Mrd. Euro aufgelegt. Bezogen auf das Gesamtemissionsvolumen von 9,9 Mrd. Euro entspricht dies einem Anteil von mehr als 70 Prozent.

Mitglieder im VGF sind:
Aquila Capital, Bouwfonds, Buss Capital, BVT Holding, Commerz Real CFB-Fonds, DCM Deutsche Capital Management, DFH Deutsche Fonds Holding, Doric Asset Finance, Dr. Peters, DWS Finanz-Service, E&P Real Estate, FLEX Fonds, GEBAB, Hahn Gruppe, Hamburg Trust, Hannover Leasing, Hansa Treuhand, HCI Capital, Hesse Newman Capital, HGA Capital, HIH Hamburgische Immobilien Handlung, ILG Fonds, Industrifinans Real Estate, IVG Private Funds, Jamestown, KGAL, LHI Leasing, Lloyd Fonds, MPC Münchmeyer Petersen Capital, Next Generation Funds, Nordcapital, OwnerShip, Paribus Capital., PCE Premium Capital, Real IS, SachsenFonds, Signa Property Funds, US Treuhand, WealthCap - Wealth Management Capital Holding, White Owl, Wölbern Invest

Fördermitglieder im VGF sind:
Aktiva Rechtsanwaltsgesellschaft Steinhauer & Kollegen, Börsen AG Hamburg-Hannover, Caceis Bank Deutschland, Clifford Chance, Cordes + Partner, Deloitte & Touche, Ernst & Young, EPM Fondsmanagement Düsseldorf, GGV Grützmacher/Gravert/Viegener, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft, Integra Treuhandgesellschaft, King & Spalding LLP, Klumpe, Schroeder + Partner Rechtsanwälte, lindenpartners, optegra:hhkl, Riedel & Cie. Consulting, Rödl & Partner, RP Asset Finance Treuhand, Sal. Oppenheim jr. & Cie., TPW Todt & Partner, Watson, Farley & Williams

Pressekontakt:
Kathrin Jäckel
T +49 (0) 30. 31 80 49 03
M +49 (0) 177. 30 18 169
E jaeckel@vgf-online.de

Impressum:
Vorstand: Oliver Porr (Vorsitzender), Marc Drießen, Michael Kohl, Reiner Seelheim, Dr. Hubert Spechtenhauser, Dr. Torsten Teichert, Gert Waltenbauer | Hauptgeschäftsführer / Sprecher des Verbandes: Rechtsanwalt Eric Romba

VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. / Association of Non-Tradeable Closed-End Funds | www.vgf-online.de | Berlin: Georgenstraße 24 | 10117 Berlin | T +49 (0) 30. 31 80 49 00 | F +49 (0) 30. 32 30 19 79 | kontakt@vgf-online.de | Brüssel: 47 - 51 rue du Luxembourg | 1050 Brüssel | T +32 (0) 2. 550 16 14 | F +32 (0) 2. 550 16 17 | contact@vgf-online.eu | VGF im Internet: www.vgf-online.de | www.leistungsbilanzportal.de | www.vgf-summit.de | www.kleines-wirtschaftswunder.de


Quelle: 13. November 2012, www.vgf-online.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.