Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

ForestFinance (opm) - Neue Vermögensanlage „Oase 1“ im Vertrieb, ForestFinance startet Agroforstprojekt in Marokko

Der Bonner Anbieter von Direktinvestments ForestFinance beginnt in Kürze in Marokko mit der Aufforstung von 400 Hektar Wüste. In der Provinz Errachidia im Osten des Landes werden nach den Richtlinien biologischer Landwirtschaft Olivenbäume und Dattelpalmen angepflanzt. Die operative Umsetzung läuft bereits auf Hochtouren. In Baumschulen vor Ort werden bereits mehrere Tausend Setzlinge vorgezogen. In Deutschland können sich Privatpersonen mit Direktinvestments an dem Aufbau des Agroforstsystems beteiligen.

Oase 1 – ein übergreifendes Projekt
ForestFinance setzt bei der neuesten Vermögensanlage auf die Erfahrung in der Etablierung von Agroforstsystemen in Lateinamerika und auf das Know-how der DesertTimber, einem Unternehmen der ForestFinance Gruppe, das bereits mithilfe von Abwässern Wüsten begrünt hat. Anas BaChar, DesertTimber-Geschäftsführer und Oase-1-Projektleiter ist vom Erfolg des Projekts überzeugt. „Wir nutzen 23 Jahre Erfahrung der ForestFinance Gruppe in der weltweiten Waldbewirtschaftung, fast zehn Jahre Erfahrung von DesertTimber beim Anbau von Bäumen in der Wüste und ein lokales Team von Experten und Partnern mit mehr als 50 Jahren gemeinsamer Erfahrung in nachhaltigen landwirtschaftlichen Projekten in der Region.“

Ökologisches Investment
„Das neue Produkt „Oase 1“ befindet sich ab jetzt im Vertrieb und hat eine Laufzeit von voraussichtlich sechs Jahren“, erklärt Harry Assenmacher, Geschäftsführer der Forest Finance Service GmbH, der Emittentin der Vermögensanlage. Gemeinsam mit seinen Investoren will ForestFinance hochwertige biologische Datteln und Oliven für die lokalen Märkte und die wachsende Nachfrage aus Europa produzieren und damit auch die ländliche Entwicklung in Marokko unterstützen. Investoren profitieren voraussichtlich ab dem dritten Anlagejahr von den Erlösen aus dem Verkauf von Olivenöl und Oliventrester. Zum Ende der Laufzeit werden Erlöse aus den Verkäufen der ersten Dattelernte sowie der produktiven Olivenbäume und Dattelpalmen ausgezahlt.

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Über ForestFinance:
Die ForestFinance Gruppe ist seit 1995 wegweisend aktiv in der Entwicklung nachhaltiger Forst- und Agroforstinvestments, die eine Rendite mit ökologischen und sozialen Effekten verbinden. Langfristiges Ziel ist dabei die Schaffung neuer tropischer Mischwälder. Bei allen ihren Unternehmensaktivitäten orientiert sich die ForestFinance Gruppe an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und achtet darauf, dass soziale, ökonomische und ökologische Ziele gleichberechtigt nebeneinanderstehen und zusammenwirken. Neben Mischforsten pflanzt und bewirtschaftet die Gruppe seit 2008 Agroforstsysteme in Panama, seit Mitte 2012 in Peru und seit 2018 auch in Marokko.

Die ForestFinance Gruppe verwaltet mittlerweile mehrere Tausend Hektar Fläche in Panama, Vietnam, Kolumbien, Peru und Marokko, hat mehr als 2.000 Hektar als Schutzgebiet ausgewiesen – darunter auch Mangroven-Wälder in Panama – und über zehn Millionen Bäume weltweit gepflanzt. Mit mehr als 19.000 Kunden und mehr als 20 Jahren Erfahrung ist die Gruppe einer der führenden Anbieter von Walddirektinvestments in Europa und hat bereits mehrfach Erträge aus eigenen Forsten an ihre Investoren ausgezahlt.

Quelle: 31. Juli 2018, www.forestfinance.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.