Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung Hesse Newman Capital AG - München Südseite: Hesse Newman-Fonds finanziert GreenBuilding VIVA Südseite - Anleger profitieren von Risikostreuung durch Mietervielfalt

- Standort München: Neubau in innerstädtischer Lage mit rd. 18.900 m2 Mietfläche
- Multi-Tenant-Objekt: Risikostreuung durch Wohnen, Gewerbe und Einzelhandel
- Vermietung: durchschnittlich über 13 Jahre mit namhaften Mietern
- GreenBuilding: Zertifikat LEED Gold geplant

Hamburg, 31. Oktober 2012. Das Hamburger Emissionshaus Hesse Newman Capital AG bietet mit dem jüngst aufgelegten Immobilienfonds Hesse Newman Classic Value 8 eine Investitionschance am begehrten Immobilienstandort München. Die Fondsimmobilie ist das Nahversorgungszentrum des Quartiers 'München Südseite', das derzeit innerstädtisch im Süden der Stadt, in direkter Nachbarschaft zu den beliebten Wohnadressen München-Solln und Pullach, entsteht.

Der ca. 18.900 m2 große Neubau, geplant als GreenBuilding zertifiziert nach LEED Gold, verbindet unter einem Dach Einkaufsmöglichkeiten, Büros und Arztpraxen, einen Sport- und Wellnessbereich, eine Tiefgarage sowie 63 Wohnungen. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen, die Fertigstellung ist für die zweite Jahreshälfte 2013 geplant. Das Investitionsvolumen des Immobilienfonds beträgt ca. 86,9 Mio. Euro.

Bereits vor Fertigstellung sind für einen Großteil der Mietflächen namhafte Mieter unter Vertrag. Mieter sind u.a. für jeweils 15 Jahre Aldi, Kaiser's Tengelmann sowie Migros Freizeit Deutschland, eine Tochtergesellschaft eines der größten Schweizer Handelsunternehmen mit rund CHF 25 Mrd. Umsatz im Jahr 2011. Auch für die 63 neuen Wohnungen im Objekt, deren Vermarktung im ersten Quartal 2013 startet, wird eine hohe Nachfrage erwartet, denn in München ist Wohnraum ein knappes Gut.

'Bei Investoren ist München als einer der stabilsten Immobilienmärkte Europas mit hoher Mieternachfrage und steigenden Mieten sehr begehrt. Unser Fondsobjekt VIVA Südseite überzeugt neben dem 1a-Standort im Süden Münchens durch hohe Einnahmesicherheit. Bonitätsstarke Mieter und langfristige Mietverträge sowie die Risikostreuung über verschiedene Nutzungsarten bieten exakt das, was Anleger derzeit suchen: Stabilität', erklärt Marc Drießen, Vorstand der Hesse Newman Capital AG.

Anleger können sich an dem Fonds ab einer Mindesteinlage von 20.000 Euro zzgl. 5 Prozent Agio beteiligen.

Die Eckdaten des Fonds finden Sie hier.

Über Hesse Newman Capital AG
Die börsennotierte Hesse Newman Capital AG (WKN HNC200) bietet Anlegern Beteiligungen in den Assetklassen Immobilien, Schifffahrt und alternative Investments. Als Investmentboutique entwickelt und realisiert das Emissionshaus ausschließlich Anlageprodukte, die den Sachwert in den Mittelpunkt stellen. Hesse Newman-Fonds investieren beispielsweise in Immobilien oder Schiffe - als Einzelinvestment oder über diversifizierte, gemanagte Portfolios.

Mit Hesse Newman verbindet sich die mehr als 230 Jahre alte Tradition einer der ältesten Hamburger Privatbanken.

Im Segment der unternehmerischen Sachwertanlagen ist die Hesse Newman Capital AG seit 2008 aktiv. Mit soliden Fondskonzepten hat das Hamburger Emissionshaus seither den Markt auch im schwierigen Umfeld überzeugen können: Mit bei Investoren eingeworbenen 134,4 Mio. Euro (Vorjahr: 77,6 Mio. Euro) verlief das Jahr 2011 für Hesse Newman Capital erfolgreich. Alle von Hesse Newman Capital aufgelegten Immobilienfonds haben ihre prospektierten Auszahlungen bis dato geleistet.

Mehr Informationen: www.hesse-newman.de

Pressekontakt
Hesse Newman Capital AG
Christiane Pieper
Leiterin Unternehmenskommunikation / Pressesprecherin
Telefon: + 49 (0) 40 339 62-430
E-Mail: christiane.pieper@hesse-newman.de


Quelle: 31. Oktober 2012, www.hesse-newman.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.