Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung SolarArt GmbH & Co. KG - Solarpark Rosenhof: Bürger feiern weiteren Beitrag zur Energiewende

Wörnitz: Endlich ist es so weit - am Freitag den 28.09.2012 hatten die Eigentümer des Bürgersolarparks, bei Sonnenschein und strahlend blauem Himmel, Gelegenheit auf ihr Stück Energiewende im Rosenhof anzustoßen. Der Solarpark Rosenhof ca. 12 km nördlich von Rothenburg unmittelbar an der A7 wurde bereits am 27. Juni 2012 durch die SolarArt GmbH & Co. KG kaufmännisch in Betrieb genommen. 10.948 Module wurden auf der 5 ha großen Freifläche montiert und elektrisch angeschlossen. Zwei Wechselrichterstationen mit 14 Wechselrichtern wandeln den Sonnenstrom in Wechselspannung um. Die Solaranlagen der engagierten Bürger im Rosenhof haben eine Gesamtleistung von 2.134,86 kWp.

Am Freitag wurde diese Fertigstellung durch die Einweihung des Solarparkes Rosenhof offiziell abgeschlossen und gefeiert. Über 60 Eigentümer und Mitwirkende besichtigten ihr Solarkraftwerk. Darunter befand sich auch die Japanerin Frau Tomoko Tezuka die extra aus Japan angereist ist um sich ein Bild und Information über erneuerbare Energie zu holen. Nach einem feierlichen Sektempfang begrüßte Herr Bürgermeister Beck die Gäste. Im Anschluss fasste Herr Dipl. Ing. Armin Hambrecht Geschäftsführer der SolarArt GmbH & Co. KG die technischen Daten des Solarparks Rosenhofs zusammen und stellte den Lösungsbeitrag solcher Bürgersolaranlage zu den aktuellen Problemen der Energieversorgung dar. Jährlich werden hier nun 2,2 Mio kWh klimafreundlicher Strom produziert. Dauerhaft stellt der SolarPark Rosenhof die Energieversorgung von weiteren 1.800 Menschen sicher.

Armin Hambrecht bedankte sich bei den Eigentümern des Bürgersolarpark Rosenhof für ihr Engagement in diese Erneuerbare Energien Anlage, bei der Gemeinde Wörnitz und den Lieferanten für die hervorragende Zusammenarbeit. Nach der feierlichen Durchtrennung des Absperrbandes war der Bürgersolarpark Rosenhof offiziell eröffnet. Anschließend führten die Mitarbeiter der SolarArt die Eigentümer durch den Solarpark und ermöglichten ihnen auch ,,tiefere" Einblicke. So waren an diesem Tage auch Blicke in die Trafo- und Wechselrichterstationen möglich. Jeder Eigentümer konnte sich dabei ein Bild vom genauen Standort und der Installation seiner persönlichen Anlage machen.

Quelle: 02. Oktober 2012, www.solarart.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.