Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung VGF e.V. - VGF veröffentlicht Platzierungszahlen für das zweite Quartal 2012

- VGF-Mitglieder platzieren im zweiten Quartal 2012 796,5 Mio. Euro Eigenkapital
- Stärkster Zuwachs bei Windenergiefonds mit 157,2 Mio. Euro platziertem Eigenkapital

(Berlin, den 08.08.2012) Der VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. veröffentlicht heute die Platzierungszahlen seiner 41 Vollmitglieder für das zweite Quartal 2012. Demnach haben die im VGF organisierten Anbieter von April bis Juni insgesamt 796,5 Mio. Euro Eigenkapital platziert. Das sind 31,3 Mio. Euro bzw. 4 Prozent mehr als im Vorjahresquartal (2. Quartal 2011: 765,2 Mio. Euro). Auf die einzelnen Monate verteilt haben Anleger im April 2012 180,2 Mio. Euro in Sachwerte investiert, im Mai 389,0 Mio. Euro und im Juni 227,3 Mio. Euro.

Spitzenreiter in der Gunst der Anleger sind nach wie vor Immobilienfonds und Investitionen in erneuerbare Energien, wobei insbesondere Windenergiefonds erneut deutliche Zuwächse zu verzeichnen hatten. Auf die drei genannten Bereiche entfallen mit 653,3 Mio. Euro platziertem Eigenkapital rund 82 Prozent aller Investitionen dieses Quartals.

Institutionelle Anleger haben im zweiten Quartal des Jahres 236,9 Mio. Euro in geschlossene Fonds investiert, das entspricht einem Anteil von 29,7 Prozent am Gesamtvolumen des Quartals. Im Vorjahresquartal hatte dieser Wert noch bei 13,4 Prozent gelegen (102,4 Mio. Euro institutionelles Eigenkapital gegenüber 765,2 Mio. Euro Gesamtvolumen des Quartals). Demgegenüber ist der Anteil privaten Investorenkapitals am Gesamtvolumen im zweiten Quartal 2012 von 86,6 Prozent im Vorjahresquartal (662,8 Mio. Euro) auf 70,3 Prozent (559,6 Mio. Euro) zurückgegangen.

Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des VGF, sieht im weiterhin wachsenden Anteil institutioneller Investoren am Platzierungsvolumen die Bestätigung dafür, dass die Anbieterunternehmen sich zu Assetmanagern mit Strukturierungskompetenz wandeln und das Produkt interessant für Profi-Anleger ist. "Diese Tendenz wird sich mit der Regulierung im Rahmen der AIFM-Richtlinie weiter verstärken, die große Herausforderung bleibt das Privatkundengeschäft", so Romba.

Das Platzierungsergebnis wurde nach Ansicht des VGF außerdem spürbar beeinflusst vom Inkrafttreten des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) und der Umsetzung der Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) für den Vertrieb geschlossener Fonds zum 1. Juni 2012: "Trotz umfangreicher Vorbereitungen hat das Datum dem Vertrieb vereinzelt Schwierigkeiten bereitet. Wir gehen jedoch davon aus, dass sich dies im Laufe des Jahres normalisieren wird. Insgesamt ist das Platzierungsergebnis vor dem Hintergrund dieser Sondereffekte erfreulich stabil geblieben", kommentiert VGF-Hauptgeschäftsführer Romba.

Der unten beigefügten Tabelle können die Ergebnisse der einzelnen Assetklassen entnommen werden. Der Verband weist darauf hin, dass in einigen Segmenten aufgrund niedriger Platzierungsvolumina bereits eine geringe Zu- oder Abnahme von investiertem Eigenkapital eine hohe prozentuale Veränderung nach sich zieht. Gleiches gilt für einzelne großvolumige Fonds in einzelnen Assetklassen.

Eine PDF-Version des Dokumentes steht hier zum Download bereit.

Befragte Unternehmen
Im Gegensatz zu den VGF Branchenzahlen werden für die VGF Quartalszahlen nur die Mitglieder des Verbandes befragt. An der Erhebung für das zweite Quartal 2012 haben alle 41 der im Verband organisierten Anbieterunternehmen teilgenommen. Die Fördermitglieder des VGF werden regelmäßig nicht zu den Quartalszahlen befragt, weil sie keine Emissionshäuser sind.

Methodik
Der Verband nimmt bei seinen statistischen Erhebungen keine Schätzungen und Hochrechnungen vor. Die VGF Quartalszahlen werden unterjährig ausschließlich kumuliert dargestellt. Ein Ausweis auf Fonds- und/oder Unternehmensebene erfolgt nicht.

Zum VGF Verband Geschlossene Fonds e.V.:
Der Verband Geschlossene Fonds e.V. ist die Interessenvertretung der Anbieter geschlossener Fonds in Deutschland. Wir informieren Politik, Medien und Anleger aktiv und transparent über die Vermögensanlage Geschlossene Fonds. Zudem engagieren wir uns im Dialog mit dem Gesetzgeber für langfristig stabile wirtschaftliche, rechtliche und steuerliche Rahmenbedingungen für geschlossene Fonds. Davon profitieren sowohl Anleger als auch Anbieter geschlossener Fonds. Derzeit vertritt der VGF insgesamt 61 Mitglieder, darunter 41 Anbieter geschlossener Fonds und 20 Fördermitglieder. Die im Verband organisierten Anbieter verwalten zusammen ein Investitionsvolumen von rund 142 Mrd. Euro. Bezogen auf den Gesamtmarkt in Deutschland mit einem verwalteten Fondsvolumen von 199 Mrd. Euro repräsentiert der VGF damit mehr als 70 Prozent des Marktes geschlossener Fonds. Die Mitglieder des Verbands haben im Jahr 2011 Fonds mit einem Volumen von rund 7,3 Mrd. Euro aufgelegt. Bezogen auf das Gesamtemissionsvolumen von 9,9 Mrd. Euro entspricht dies einem Anteil von mehr als 70 Prozent.

Mitglieder im VGF sind:
Aquila Capital, Bouwfonds, Buss Capital, BVT Holding, Commerz Real CFB-Fonds, DCM Deutsche Capital Management, DFH Deutsche Fonds Holding, Doric Asset Finance, Dr. Peters, DWS Finanz-Service, E&P Real Estate, FLEX Fonds, GEBAB, Hahn Gruppe, Hamburg Trust, Hannover Leasing, Hansa Treuhand, HCI Capital, Hesse Newman Capital, HGA Capital, HIH Hamburgische Immobilien Handlung, ILG Fonds, Industrifinans Real Estate, IVG Private Funds, Jamestown, KGAL, LHI Leasing, Lloyd Fonds, MPC Münchmeyer Petersen Capital, Next Generation Funds, Nordcapital, OwnerShip, Paribus Capital., PCE Premium Capital, Real IS, SachsenFonds, Signa Property Funds, US Treuhand, WealthCap - Wealth Management Capital Holding, White Owl, Wölbern Invest

Fördermitglieder im VGF sind:
Aktiva Rechtsanwaltsgesellschaft Steinhauer & Kollegen, Börsen AG Hamburg-Hannover, Clifford Chance, Cordes + Partner, Deloitte & Touche, Ernst & Young, EPM Fondsmanagement Düsseldorf, GGV Grützmacher/Gravert/Viegener, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft, Integra Treuhandgesellschaft, Klumpe, Schroeder + Partner Rechtsanwälte, lindenpartners, optegra:hhkl, Riedel & Cie. Consulting, Rödl & Partner, RP Asset Finance Treuhand, Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA, TPW Todt & Partner, Watson, Farley & Williams

Pressekontakt:
Kathrin Jäckel
T: +49 (0) 30. 31 80 49 03
M: +49 (0) 177. 30 18 169
E: jaeckel@vgf-online.de

Impressum:
Vorstand: Oliver Porr (Vorsitzender), Marc Drießen, Michael Kohl, Reiner Seelheim, Dr. Hubert Spechtenhauser, Dr. Torsten Teichert, Gert Waltenbauer | Hauptgeschäftsführer / Sprecher des Verbandes: Rechtsanwalt Eric Romba

VGF Verband Geschlossene Fonds e.V. / Association of Non-Tradeable Closed-End Funds | www.vgf-online.de | Berlin: Georgenstraße 24 | 10117 Berlin | T +49 (0) 30. 31 80 49 00 | F +49 (0) 30. 32 30 19 79 | kontakt@vgf-online.de | Brüssel: 47 - 51 rue du Luxembourg | 1050 Brüssel | T +32 (0) 2. 550 16 14 | F +32 (0) 2. 550 16 17 | contact@vgf-online.eu | VGF im Internet: www.vgf-online.de | www.vgf-branchenzahlen.de | www.leistungsbilanzportal.de | www.vgf-summit.de | www.kleines-wirtschaftswunder.de


Quelle: 8. August 2012, www.vgf-online.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.