Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung ForestFinance - Erfolgreiche Waldinvestments: ForestFinance verzeichnet 10.000 Investoren

Bonn. Europas größter Anbieter von Forstdirektinvestments, ForestFinance, verzeichnet aktuell den zehntausendsten Investor. Was vor über 15 Jahren mit dem BaumSparVertrag in Panama begann, ist mittlerweile zu einer besonderen Erfolgsstory ökologischer Aufforstung gewachsen, die ihresgleichen sucht: Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet inzwischen nachhaltig über 16.000 Hektar Waldflächen in fünf Ländern auf drei Kontinenten. Mehr als 3 Millionen Bäume hat das Bonner Unternehmen bis heute auf brachliegenden Flächen wieder aufgeforstet.

Transparenz und Sicherheit überzeugen Investoren
Wichtige Alleinstellungsmerkmale der Gruppe auf dem Markt der Forstinvestments sind seit jeher die tief verwurzelte Balance zwischen Ökonomie und Ökologie sowie eine außergewöhnliche Transparenz der Mittelverwendung. Im Unterschied zu vielen Mitbewerbern bewirtschaftet ForestFinance alle Flächen nachhaltig und wandelt bestehende Monokulturen wieder in biodiverse Mischforste um. Dieser Faktor ist dem Großteil der Waldinvestoren ebenso wichtig, wie Sicherheit und Transparenz bei der Mittelverwendung, die sie bei ForestFinance in Form von regelmäßigen Geschäfts-, Forst- und Nachhaltigkeitsberichten finden.

"Zur Geburt unserer beiden Kinder haben wir das von den Großeltern und Uroma geschenkte Geld in ein WaldSparBuch investiert. Wir fanden die Idee wunderbar, um auch anderem Leben, dem im Wald, etwas Gutes zu tun und gleichzeitig eine ertragreiche Rendite zu erwirtschaften, die die beiden dann später ausgezahlt bekommen. Jeder, der ein - wenn auch kleines - Vermögen verwaltet, sollte dies zum Wohle der kommenden Generationen und der Erde anlegen (oder auch ausgeben) - wir haben dafür in ForestFinance einen glaubwürdigen Anbieter gefunden", so Mira Fels, deren vier Monate alter Sohn Arun Josia mit seinem WaldSparBuch offiziell der zehntausendste ForestFinance-Kunde ist.

Vom BaumSparVertrag zu CacaoInvest
Um die Investorennachfrage nach Produkten mit kurzer Laufzeit und frühen Rückflüssen zu befriedigen, hat die ForestFinance ihre Forstinvestment-Produkte ständig weiterentwickelt und Innovationen konzipiert: So existieren mit GreenAcacia und CacaoInvest bereits seit 2008 ein Kurzläufer und ein Forst-Agroprodukt, um Investoren schon nach wenigen Jahren erste Auszahlungen zu bieten und so die Forstinvest-typischen langen Gesamtlaufzeiten zu verringern. Für Investoren, die Wert auf ein von der BaFin freigegebenes Finanzprodukt legen, bietet ForestFinance unlängst Beteiligungen an dem nachhaltigen Waldfonds Pure Forest I an.

"10.000 Investoren zeigen uns, dass wir es geschafft haben, den Forstinvestment-Markt einem breiten Publikum zugänglich zu machen", kommentiert ForestFinance-Gründer Harry Assenmacher. "Dass so viele Menschen mit uns nachhaltig investieren, hat vielfältige Effekte für Umwelt, Klima und Gesellschaft. Wir sind stolz auf das bisher Erreichte und freuen uns auf eine nachhaltige Zukunft mit hoffentlich vielen weiteren ‚BaumSparern'."

Weitere Informationen finden Sie unter www.forestfinance.de.

Über ForestFinance:
Die ForestFinance Gruppe bewirtschaftet insgesamt über 16.000 Hektar ökologische Agroforst- und Waldflächen in Lateinamerika (Panama, Peru, Kolumbien) und Asien (Vietnam). Sie ist auf Waldinvestments spezialisiert, die lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Interessenten können zwischen verschiedenen Produkten der nachhaltigen Tropenforstwirtschaft wählen.
Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Das WaldSparBuch bietet 1.000 m2 tropischen Wald mit Rücknahmegarantie. Für Investoren, die 10.000 m2 mit Grundeigentums-Möglichkeit aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. CacaoInvest ist ein Investment in Biokakao und Edelholz, mit möglichen jährlichen Auszahlungen bereits ab dem zweiten Jahr. GreenAcacia ist das "Forstgeldkonto" von ForestFinance: Ähnlich wie bei einem "Festgeldkonto" erhält der Investor sofort eine jährliche Rendite und eine Abschlusszahlung nach Ablauf von sieben Jahren. Eine Feuerversicherung für die risikoreichen ersten fünf Wachstumsjahre sowie fünf Prozent Sicherheitsflächen tragen bei allen Produkten zur Absicherung der Investoren bei.
CO2OL ist die Beratungs- und Dienstleistungsagentur für betrieblichen Klimaschutz und ein Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe.

Pressekontakt ForestFinance:
Daniel Seegers - Laub & Partner GmbH
Kedenburgstraße 44 - 22041 Hamburg
Tel.: 040/656 972-36 - Fax: 040/656 972-50
daniel.seegers@laub-pr.com


Quelle: 17. Juli 2012, www.forestfinance.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.