Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung maxwind - Der Windenergiefonds von Max Bögl geht an den Start!

Mit dem Windenergiefonds maxwind geht Max Bögl einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende. Passend zum Slogan "Saubere Energie verwurzelt in der Region" bringt die Firmengruppe Max Bögl ihre Erfahrung und das Know-How aus der Projektentwicklung, dem Bau und Betrieb von Windenergieanlagen in einen Fonds ein, wodurch die Menschen in der Region die Möglichkeit haben, sich selbst an der Energiewende zu beteiligen und dabei auch noch Geld zu verdienen.

Eine Beteiligung an der maxwind 1 Fonds GmbH & Co. KG ist ab einer Höhe von 5.000 € zzgl. 5 % Agio möglich. Bei einer prognostizierten Laufzeit von 21 Jahren handelt es sich bei maxwind um eine langfristige unternehmerische Beteiligung mit einer prognostizierten Gesamtauszahlung von 271,8 % (bezogen auf die Pflichteinlage ohne Agio). Dies entspricht laut Prognose einer geplanten Auszahlung von durchschnittlich 8,2% p.a.

Gerade jetzt, wo die Rendite bei konventionellen Geldanlagen verhalten ist, ist ein Windenergiefonds eine attraktive Alternative. Allein in Bayern gibt es Stand Herbst 2011 rund 440 Windräder. In den nächsten zehn Jahren sollen mehr als 1.000 neue Anlagen dazukommen.

Und hier setzt der Windenergiefonds maxwind an. Der Fonds beteiligt sich an Windenergieanlagen im Süddeutschen Raum, an mindestens 3 verschiedenen Standorten, wodurch eine Streuung des Risikos erzielt wird. Die Projekte des Fonds stehen jedoch noch nicht fest, da es sich bei maxwind um einen geschlossen Fonds in Form eines Blind-Pools handelt. Sie werden erst nach Schließung des Fonds anhand von strengen Investitionskriterien ausgewählt. Diese Kriterien garantieren Windenergieanlagen der neuen Generation mit einer Mindestleistung von 2,4 MW, Rotordurchmessern von mindestens 100 Metern und Nabenhöhen von über 120 Metern. Denn bei Nutzung von Höhen jenseits der 100 Meter ist auch im Binnenland eine reiche Windernte möglich. Denn mit jedem weiteren Höhenmeter wird bis zu 1% mehr Strom produziert. Und von dieser Investition in moderne und leistungsstarke Anlagentechnik profitiert wieder der Anleger.

Wer jetzt einsteigt, kann für die Natur, die nachfolgende Generationen, aber auch den eigenen Geldbeutel profitieren. Und wer noch 2012 zeichnet erhält einen zusätzlichen Frühzeichnerbonus von 1,5 % p.a. gewinnunabhängige Verzinsung auf den Kommanditanteil bis maximal 31.12.2012.

maxwind im Überblick
- Beteiligung ab 5.000 € zzgl. 5 % Agio
- Prognostizierte Gesamtauszahlung von 271,8 % (bezogen auf die Pflichteinlage ohne Agio)
- Durchschnittlich 8,2 % prognostizierte jährliche Auszahlung an den Anleger
- 21 Jahre prognostizierte Laufzeit
- Frühzeichnerbonus: 1,5 % p.a. gewinnunabhängige Verzinsung auf den Kommanditanteil (bis 31.12.2012)
- Investition in Windenergieanlagen im Süddeutschen Raum
- Risikostreuung durch Beteiligung an Windenergieanlagen an verschiedenen Standorten
- Langfristige Investition in moderne und leistungsstarke Anlagentechnik

Investieren Sie jetzt in die Zukunft - in den Windenergiefonds von Max Bögl!

Vertrieb:
Max Bögl Versicherungs- und Finanzdienstleistungs GmbH & Co. KG
Badstraße 15
92318 Neumarkt
Telefon: +49 9181 909-20000
Mail: info@maxwind.de
www.maxwind.de


Quelle: 29. Juni 2012, www.maxwind.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.