Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

EuPD Research Sustainable Management GmbH (opm) - Energieversorger mit der Energiewende beim Endkunden wenig sichtbar

In einer aktuellen Untersuchung von 1.000 Haushalten in Deutschland wird die geringe Aktivität der Energieversorger hinsichtlich Energiewendethemen sichtbar. Eine aktive Ansprache der privaten Haushalte zur Energiewende fand nur bei einem Siebtel der Befragten statt.

Untersuchungen von EuPD Research liefern immer wieder den Beleg, welch hohe Bedeutung der private Endkunde dem Energieversorger als Ansprechpartner bezüglich Themen der Energiewende beimisst. Das Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmen EuPD Research hat aktuell eine Befragung von 1.000 Haushalten dazu durchgeführt. Die Analyse zeigt, dass bislang nur jeder siebte Haushalt durch den Energieversorger aktiv zu Energiewendethemen angesprochen wurde. „Die Energieversorger sind sich ihrer hohen Bedeutung in der Energiewende bislang kaum bewusst“, so Dr. Martin Ammon, Leiter des Bereiches Energiewirtschaft bei EuPD Research.

Die Tatsache, dass das Informationsbedürfnis der privaten Haushalte hinsichtlich der Energiewende deutlich ausgeprägter als das Informationsangebot ist, belegt die aktuelle Untersuchung. 14% der Haushalte haben sich aktiv an den Energieversorger gewendet, um sich über die Energiewende zu informieren. Das größte Interesse der Haushalte besteht hierbei an Informationen rund um Strom, worauf sich zwei Drittel der Anfragen beziehen. „Das Interesse der privaten Haushalte an Informationen rund um die Energiewende ist nicht verwunderlich“, erklärt Ammon. „Private Haushalte sind einerseits Käufer von Produkten und Dienstleistungen der Energiewende, andererseits tragen sie über den Strompreis einen Großteil der Investitionen in die energetische Zukunft“. Im Rahmen der Energiewende bilden die Energieversorger folglich ein unverzichtbares Bindeglied zu den Haushalten.

In 2017 führt EuPD Research erstmals eine deutschlandweite Untersuchung zum Thema „Energieversorger in der Energiewende“ durch. Die Vorstellung der Untersuchungsergebnisse und die Auszeichnung der besten Energieversorger Deutschlands finden am 1. Juni 2017 im Rahmen der Intersolar Europe statt. Initiatoren dieses Projektes sind Intersolar Europe, DCTI Deutsches CleanTech Institut und EuPD Research.

Quelle: 19. Januar 2017, www.eupd-research.com

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.