Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

ENERTRAG AG (opm) - ENERTRAG Windstrom übernimmt technische Betriebsführung und Überwachung von erneuerbaren Trianel-Kraftwerken an Land

In einer gemeinsamen europaweiten Ausschreibung der Trianel Onshore Windkraftwerke (TOW) und Trianel Erneuerbare Energien

(TEE) hat sich ENERTRAG Windstrom GmbH erfolgreich um die technische Betriebsführung von Trianel Windparks, Photovoltaikanlagen und dazugehöriger Infrastrukturen beworben. Der auf mindestens fünf Jahre angelegte Vertrag umfasst das gesamte erneuerbare Stadtwerke-Portfolio mit aktuell 14  Windparks mit rund 80 Windkraftanlagen und drei PV-Freiflächenanlagen in Bau und in Betrieb.

Als Softwarelösung für das Portfoliomanagement von Trianel wird das ENERTRAG PowerSystem eingeführt. Es bietet laufenden Online-Zugriff auf die Anlagenperformance und verschiedenste Auswertungen und unterstützt den Asset Manager bei der Überwachung und Optimierung aller Anlagen und Dienstleister.

ENERTRAG WindStrom GmbH baut dafür ein unabhängiges Datenmanagement auf, das Trianel direkten, unabhängigen Zugriff auf sämtliche Betriebs- und Zustandsdaten der Erzeugungsanlagen Wind und PV liefert. Die Datenqualitätskontrolle steht dabei besonders im Fokus.

Die Vereinbarung umfasst die Fernüberwachung durch die reaktionsschnelle ENERTRAG-24/7-Leitwarte, die komplette Organisation der Instandhaltung, Vor-Ort-Inspektionen, das Vertragsmanagement von standortspezifischen Genehmigungsauflagen, die Abrechnung von Einspeiseerlösen und EinsMan-Maßnahmen, die Koordination weiterer technischer Dienstleister, das Versicherungshandling und die Übernahme der Anlagenverantwortung in den vereinbarten Zuständigkeiten.

Dietrich N. Pals, Geschäftsführer der ENERTRAG Windstrom GmbH, zur Übereinkunft mit Trianel: „In einem harten Wettbewerb haben wir uns durch unsere Kompetenzen in den Bereichen Datenmanagement, Anlagenverantwortung und unserem akkreditierten Qualitätsmanagement bei technischen Leistungen für die Ertragsoptimierung großer Portfolien von Erneuerbaren Erzeugungsanlagen durchsetzen können.“

Jörg Müller, ENERTRAG-Vorstandvorsitzender: „Einmal mehr hat sich mit dieser Ausschreibung gezeigt, dass sich die Erneuerbaren Branche zügig professionalisiert und das nunmehr technisch ausgereifte, zunehmend herstellerunabhängige Systeme am Markt nachgefragt werden. Technisch wird die Pionierzeit dadurch abgelöst, denn die Erneuerbaren werden Schritt für Schritt zum Hauptverantwortungsträger der Energiewirtschaft. Das ist eine sichere und gute Entwicklung.“

Markus Hakes, Geschäftsführer der TEE und TOW: „Für den Auf- und Ausbau unseres Erneuerbaren-Portfolios steht neben der soliden Projektentwicklung mit Trianel insbesondere eine belastbare und kostengünstige Betriebsführung im Fokus. Mit ENERTRAG Windstrom haben wir einen kompetenten Partner gefunden, welcher die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien als Kraftwerksbetrieb begreift und bei der Etablierung der hohen industriellen Standards Vorreiter ist. Unser Anforderungsprofil sowohl mit Blick auf Arbeitssicherheit, Qualität und der technischen Umsetzung wird sicher erfüllt, aber auch die Herausforderungen einer zeitgemäßen Datenverarbeitung, Überwachung und Steuerung eines breit gestreuten Portfolios werden optimal abdeckt. Mit Blick auf das weitere Wachstum unseres Portfolios in den kommenden Jahren und die nun anstehenden Ausschreibungen für Wind- und PV-Projekte ist die langfristige Partnerschaft mit ENERTRAG Windstrom ein wesentlicher Baustein zum Erfolg für unsere Stadtwerke-Kooperation.“

Quelle: 18. Januar 2017, www.enertrag.com

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.