Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

CEE Management GmbH (opm) - CEE erwirbt einen 18-Megawatt-Windpark in England von Bay.Wa

Die Hamburger Beteiligungsgesellschaft CEE hat den Solarpark Homestead in England von der Münchener Bay.Wa AG gekauft. Die technische Betriebsführung für den Park mit einer Kapazität von 17,7 Megawatt Peak übernimmt die BayWa r.e. Finanziert wird die Anlage von der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe (ÄVWL).

Das Projekt bei Towcester, rund 15 km südlich von Northampton, wurde im Frühjahr 2015 fertiggestellt und unter dem ROC-Förderregime ans öffentliche Netz angeschlossen. Jetzt ging Homestead an den neuen Besitzer über. Detlef Schreiber, Geschäftsführer von CEE erklärt zur Zusammenarbeit: „Zusammen mit BayWa r.e. hat CEE sein PV-Portfolio in Großbritannien auf mittlerweile 60 MW ausgebaut und hofft auf eine weiterhin erfolgreiche Partnerschaft.“ Das CEE-Gesamtportfolio wächst damit auf insgesamt 528 MW.

Matthias Taft, Energievorstand der BayWa AG, betont: „Mit dem Verkauf des bereits vierten PV-Projekts an CEE setzen wir unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit CEE fort. Ich freue mich darüber hinaus, ankündigen zu können, dass wir in den kommenden Wochen weitere Solarprojekte mit einer Leistung von rund 130 MWp ans Netz bringen werden“.

Wie bereits bei dem ebenfalls im Dezember letzten Jahres von BayWa r.e veräußerten britischen Solarpark Aston Clinton wurde auch bei diesem Projekt ein langjähriger Stromabnahmevertrag geschlossen. Das sogenannte Power Purchase Agreement (kurz PPA), beinhaltet den Verkauf des erzeugten Stroms über eine Laufzeit von 20 Jahren zu einem festen Strompreis. Abnehmer ist erneut die McDonald’s Restaurant Ltd.

CEE Group

CEE mit Sitz in Hamburg ist eine auf erneuerbare Energien spezialisierte Beteiligungsgesellschaft mit einer Milliarde Euro Assets under Management. Es werden Eigenkapital-Investments in Energieerzeugungsprojekte primär aus den Bereichen Windenergie und Photovoltaik sowie in entsprechende Technologieunternehmen getätigt. Mit der RWE Innogy besteht eine strategische Kooperation im Bereich Technologiebeteiligungen in junge Unternehmen. Gesellschafter der CEE sind wenige, in Deutschland ansässige, institutionelle Investoren und Family Offices, die langfristiges Interesse am Markt für erneuerbare Energien haben. CEE wird von der zur Bankhaus Lampe KG gehörenden Lampe Equity Management GmbH geführt, die über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Finanzierung erneuerbarer Energien verfügt. Weitere Informationen unter: www.cee-group.de

Quelle: 10. Januar 2017, cee-group.de

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.