Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

BayWa r.e. renewable energy GmbH (opm) - BayWa r.e. verkauft 24 MW-Windpark in Frankreich an Innergex

BayWa r.e. hat den Windpark Montjean Theil-Rabier, rund 150 Kilometer nördlich von Bordeaux, erfolgreich veräußert. Käufer ist eine gemeinsame Tochtergesellschaft des Energieversorgungsunternehmens Innergex Renewable Energy Inc., einem Entwickler, Eigentümer und Betreiber von Projekten im Bereich Erneuerbare Energien, und der Régime de rentes du Mouvement Desjardins, einem in Québec-ansässigen Unternehmen für private Altersvorsorge.

Für BayWa r.e. ist dies bereits der zweite Verkauf eines französischen Windparks im laufenden Geschäftsjahr. Nach der Fertigstellung des 24 MW-Projektes im Dezember 2016 wird BayWa r.e. die technische und kaufmännische Betriebsführung der Anlagen übernehmen. Das Closing für den Verkauf wird voraussichtlich bis Ende des Jahres vollzogen sein.

Der Windpark Montjean Theil-Rabier besteht aus zwölf Vestas V 110 Anlagen mit einer Nabenhöhe von 95 Metern. Can Nalbantoglu, Geschäftsführer der BayWa r.e. France SAS und verantwortlich für das französische Windprojektgeschäft, ergänzt: „Die Installation eines eigenen Umspannwerks ermöglicht uns einen direkten Anschluss der Anlage an das Hochspannungsnetz. Durch diese Schnittstelle gewährleisten wir die reibungslose Einspeisung des grünen Stroms. Zukünftig werden so über 25.000 Haushalte mit sauberer Energie versorgt.“

Insgesamt hat BayWa r.e. in Frankreich bereits fünf Windparks mit einer Gesamtleistung von 74 MW errichtet und in Betrieb genommen. Zusätzlich betreut das Unternehmen auf dem französischen Markt derzeit über 200 MW Wind- und Solaranlagen in der technischen und kaufmännischen Betriebsführung.

„Der erfolgreiche Verkauf des Projekts bestärkt uns darin, auch weiterhin in Frankreich zu investieren. Für die kommenden Wochen planen wir den Verkauf eines weiteren Windparks und wir haben bereits mit dem Bau drei neuer Projekte mit einer Gesamtleistung von rund 54 MW begonnen“, erklärt Matthias Taft, Energievorstand der BayWa AG. „Wir werden langfristig außerdem unsere Geschäftsaktivitäten im Bereich Solarenergie und im Servicesektor vorantreiben und damit unsere Wettbewerbsposition auch im Kernmarkt Frankreich weiter ausbauen.“

BayWa r.e. renewable energy GmbH (BayWa r.e.):

Die BayWa r.e. renewable energy GmbH bündelt als 100%ige Tochter der BayWa AG die Aktivitäten der Geschäftsfelder Solarenergie, Windenergie, Bioenergie sowie Geothermie. Mit Hauptsitz in München ist BayWa r.e. weltweit aktiv. Als Full-Service-Partner mit rund 1.000 Mitarbeitern und mehr als 25 Jahren Markterfahrung entwickelt, realisiert, berät und betreut BayWa r.e. Projekte im Bereich der Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen übernimmt darüber hinaus die Betriebsführung sowie die Instandhaltung von Anlagen. Weitere Geschäftstätigkeiten umfassen den Handel mit Photovoltaik-Komponenten und den Einkauf und die Vermarktung von Energie aus erneuerbaren Quellen. Die Muttergesellschaft BayWa AG ist ein internationaler Handels- und Dienstleistungskonzern mit den Kernsegmenten Agrar, Energie und Bau.

Quelle: 13. Dezember 2016, www.baywa-re.com

Die auf dieser Seite veröffentlichten Original-Meldungen der Unternehmen werden nicht von greenValue bearbeitet. Die inhaltliche und presserechtliche Verantwortlichkeit liegt ausschließlich bei dem meldenden Unternehmen. Jegliche Haftung aus der Nutzung oder Nicht-Nutzung dieser Information ist ausgeschlossen, eine Verantwortung für die Inhalte externer Links übernehmen wir nicht.

Weitere News und aktuelle grüne Investitionsangebote u.a. Solarfonds, Windfonds, Green Building Fonds, Genussrechte, Anleihen und Private Placements finden Sie unter www.greenvalue.de.