Logo greenValueErneuerbare Engergie

Folgen:
Twitter
News

Pressemitteilung Wölbern Invest KG - Premiere bei Wölbern Invest, Erster nachhaltiger Immobilien Spezialfonds für Institutionelle Investoren

- Core-Büroimmobilien europäischer Metropolen im Fokus
- Multifunktionale Green Buildings mit Single-Tenant-Struktur sorgen für stabile Cash Flows

Frankfurt, 14.06.2012. Erstmalig bietet der Hamburger Fondsinitiator Wölbern Invest Institutionellen Investoren die Möglichkeit, in einen Immobilien Spezialfonds zu investieren. Der Fokus des Wölbern Green European Portfolio liegt auf Core-Büroimmobilien in etablierten Lagen westeuropäischer Metropolen. Primäres Investitionskriterium ist der Erwerb qualitativ hochwertiger und zertifizierter Green Buildings.

"Aufgrund der langjährigen Erfahrung mit Immobilieninvestments verfügt Wölbern Invest über ein breites, internationales Netzwerk, das jetzt auch Institutionellen Investoren einen exklusiven Marktzugang zu attraktiven Objekten ermöglicht", sagt Dr. Oliver Roll, Managing Director der max.xs financial services AG, Vertriebspartner der Wölbern Invest KG. "Schon allein die Vermietungsquote des aktuellen Wölbern Invest Immobilienportfolios von 99,94 Prozent spricht für eine hervorragende Assetmanagementqualität", so Roll weiter. Als Depotbank des Wölbern Green European Portfolio agiert Sal. Oppenheim, der führende Anbieter für Immobilienspezialfonds in Deutschland in diesem Bereich.

Diversifiziertes Immobilienportfolio ohne Projektentwicklungsrisiken
Investments sind in den sieben großen Bürostandorten Deutschlands, den Niederlanden - hier bevorzugt in der Randstad - sowie in den Hauptstädten Österreichs und Frankreichs geplant. Jeder dieser Standorte zeichnet sich durch ein stabiles wirtschaftliches Umfeld sowie ein enormes Wachstumspotenzial aus", sagt Thomas Kühl, Generalbevollmächtigter der Wölbern Invest KG. In Deutschland zeigte sich die Durchschnittsrendite bei Büroimmobilien im Jahr 2011 mit 4,95 Prozent knapp unter dem Mittelwert der letzten sieben Jahre sehr stabil. Ähnliches gilt auch für Paris, das hinsichtlich des Mietniveaus im internationalen Vergleich Platz fünf belegt und weiteres Wertsteigerungspotenzial verspricht. Die im internationalen Vergleich niedrige Leerstandsquote von 6,1 Prozent sowie die Stabilität des Immobilienmarktes machen Wien zu einem attraktiven Investitionsstandort. Die Niederlande bestechen durch einen sehr transparenten Immobilienmarkt sowie steuerliche Sondereffekte.

Mit dem Ankauf von Büroimmobilien in unterschiedlichen Regionen entsteht ein breit diversifiziertes Portfolio mit einer geringen Anfälligkeit gegenüber Marktschwankungen. Zusätzliche Sicherheit gewähren die konservativen Investitionskriterien des Fonds. In Projektentwicklungen wird nicht investiert.

Green Buildings mit ökonomischen Vorteilen
Das Assetmanagement des Wölbern Green European Portfolio investiert aus Überzeugung bevorzugt in Objekte, die die Kriterien eines Green Buildings erfüllen. Nachhaltige Immobilien punkten nicht nur mit einem positiven Beitrag zum Klimaschutz, sondern vor allem durch ökonomische Vorteile wie Kosteneinsparungen bei Betriebs- und Unterhaltskosten, geringere Leerstandsquoten und höhere Mieterträge. "Erfahrungsgemäß entfallen 80 Prozent der Kosten einer Immobilie während ihres Lebenszyklus auf den laufenden Betrieb. Dies zeigt die Relevanz einer vorausschauenden und detaillierten Planung, um langfristig konstant hohe Erträge zu erzielen", so Kühl.

Stabile Ertragssituation durch Single-Tenant-Struktur
Wölbern Invest hat sich bewusst für ein Single-Tenant-Konzept entschieden, da die einwandfreie Bonität des Mieters sowie langfristige Mietverträge dem Investor weitere Sicherheit bietet. "Die Bonität des Single Tenant garantiert eine stabile Ertragssituation des Investments durch kontinuierliche Cash Flows. Hinzu kommt, dass eine Nachvermietung oder ein möglicher Verkauf sich schneller und effizienter gestaltet und damit vorteilhaft für den Investor ist", erklärt Kühl. "Da darüber hinaus jedes Gebäude auch eine hohe Drittverwendungsfähigkeit besitzen muss, stellen sich Nachvermietungen stets risikoarm dar."

Wölbern Green European Portfolio: Die Eckdaten
Der Immobilien Spezialfonds richtet sich ausschließlich an Institutionelle Investoren. Das Fondsvolumen beträgt 300 Millionen Euro, mindestens 50 Prozent hiervon werden als Eigenkapital eingeworben. Der Investitionszeitraum ist bis Mitte 2014 geplant bei einer Fondslaufzeit von zehn Jahren, die optional um zwei Jahre verlängert werden kann. Die angestrebte Auszahlung beträgt 5,5 Prozent jährlich bei einem IRR von 5 Prozent. "Mit der gemäß Versicherungsaufsichtsgesetz konformen Fondsstruktur erfüllt das Wölbern Green European Portfolio auch die Anlagekriterien von Versicherungen", so Kühl weiter.

Über die Wölbern Invest KG
Die Wölbern Invest KG ist das Emissionshaus der Hamburger Wölbern Group, die seit 1993 geschlossene Fonds initiiert. Aktuell bietet der Initiator unternehmerische Beteiligungen aus den Bereichen Immobilien und Private Equity an. Insgesamt hat die Wölbern Group 93 Fonds mit einem Eigenkapital von rund 1,8 Milliarden Euro und einem Investitionsvolumen von 3,5 Milliarden Euro in Deutschland emittiert (Stand: Mai 2012). Weitere Informationen unter www.woelbern-invest.de.

Über max.xs
Die max.xs financial services AG (max.xs) ist eine unabhängige full service Business-to-Business Vertriebsorganisation. max.xs bietet Investoren attraktive Investmentlösungen mit innovativen, individuellen Produkten verschiedener Anlagekonzepte und Assetklassen. Asset Managern stellt max.xs auf der anderen Seite einen direkten Zugang zu Anlegern, wie Vertriebspartnern und institutionellen Investoren, im deutschsprachigen Europa zur Verfügung. Derzeit vertritt max.xs die Fondsgesellschaften First Private Investment Management KAG, Gamax Management AG, Kleinwort Benson Investors, Rothschild & Cie Gestion und Veritas Investment Trust, sowie auf der Immobilienseite Wölbern Invest KG.

PRESSEKONTAKT
Karolina Kulcicki
Wölbern Invest KG
Großer Grasbrook 9, 20457 Hamburg
Telefon: 040.32 31 81-508
Telefax: 040.32 31 81-11 508
E-Mail: k.kulcicki@woelbern-invest.de

Dirk Wechmann
max.xs financial services AG
Taunusanlage 19, 60324 Frankfurt
Telefon: 069.719 189 713
E-Mail: d.wechmann@max-xs.de


Quelle: 14. Juni 2012, www.woelbern-invest.de

Weitere News finden Sie unter www.greenvalue.de Navigation News.